Inhalt:

SONNTAGS UM DREI | Konzert zum Reformationstag -
Musik zu Chorälen von Martin Luther | Veranstaltung des städt. Kramer-Museums

Eingang Kulturforum Franzkiskanerkloster, © Ralph Braun, Stadt Kempen

SONNTAGS UM DREI

In loser Reihenfolge finden sonntags um 15 Uhr Führungen, Kreativangebote oder sonstige Veranstaltungen statt.

In der Reihe SONNTAGS UM DREI geht es dieses Mal um den Reformationstag.

Martin Luther war nicht nur Theologe und Urheber der Reformation, sondern darüber hinaus auch Komponist und Dichter zahlreicher Kirchenlieder, die auch in den heutigen Gesangbüchern in großer Zahl wiederzufinden sind. Diesem Aspekt spüren am Reformationstag, also am Sonntag, den 31.10.21 um 15.00h in der Museumsreihe „Sonntags um 3“ zwei Kempener Musikerinnen nach:

Martin Luther, © städtisches Kramer-Museum Kempen

Die Sopranistin Katharina Borsch und die Organistin Ute Gremmel-Geuchen werden einige ausgewählte Choräle Martin Luthers auf der Basis des 1604, also nur einige Jahrzehnte nach Luthers Tod in Hamburg erschienenen „Melodeyen-Gesangbuchs“ aufführen. Darüber hinaus werden auf der historischen Orgel der Paterskirche virtuose und klanglich äußerst abwechslungsreiche Orgelbearbeitungen ebenfalls aus dem frühen 17. Jahrhundert erklingen, u.a. von J. Praetorius, H.Scheidemann und D. Buxtehude.

Nach dem ca. 45 Minuten dauernden Konzert gibt es die Möglichkeit, das Städtische Kramer-Museum und die aktuelle Ausstellung zu Thomas von Kempen zu besichtigen, der übrigens wie Luther Augustinerchorherr war und dessen Schriften Luther sicherlich gekannt haben wird.

 

Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche
Sonntag, 31.10.2021, 15 Uhr

Orgelkonzert zum Reformationstag am 31.10.2021
Musik zu Chorälen von Martin Luther

Katharina Borsch, Sopran
Ute Gremmel-Geuchen, Orgel

Auf dem Programm stehen folgende Werke:

Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621)  | Da pacem in diebus nostris (Verleih uns Frieden gnädiglich)

Jakob Praetorius (1586-1651) | Vater unser im Himmelreich

Dietrich Buxtehude (1637-1707) | Ein feste Burg ist unser Gott

Heinrich Scheidemann (1596-1663)  | Christ lag in Todesbanden

Johann Sebastian Bach (1685-1750) | Wir glauben all an einen Gott

 

Das Konzert dauert 45 Minuten und ist kostenlos, es ist lediglich der Museumseintritt in Höhe von 2 € zu bezahlen.

CORONA: für dieses Konzert gilt die 3G-Regel: geimpft, getestet oder genesen!

 

Besuchen Sie auch unsere schöne Thomas-Sonderausstellung im Museum

und / oder

die Präsentation "Reich beschenkt... Spielzeug von A bis Z - Präsentation im städtischen Kramer-Museum" (alte Spielzeuge aus der Schenkung Kox).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Das Museumsteam

Weitere Termine und Themen werden in der Tagespresse und unter www.kempen.de bekannt gegeben.

Eingang Kulturforum Franzkiskanerkloster, © Ralph Braun, Stadt Kempen

 

Veranstaltungsdetails

Datum:31.10.2021

Uhrzeit:15:00

Ort:Städt. Kramer-Museum, Museum für Niederrheinische Sakralkunst
Burgstraße 19
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Ausflüge / Führungen
Museum
Musik / Konzerte

Veranstalter

Stadt Kempen - KulturamtBurgstraße 23
47906 Kempen

Homepage Veranstalter

E-Mail:E-Mail Veranstalter

Karten / Tickets

Kulturforum FranziskanerklosterBurgstr. 19
47906 Kempen

Telefon:0 21 52 / 917-4120

Homepage:Homepage

E-Mail:E-Mail

Preise: 2 €