Inhalt:

Abgesagt! 'Requiem for the Living' von Dan Forrest

Auf Grund der Erlasse zur Corona-Pandemie wird die Veranstaltung nicht stattfinden!

Die fünf Sätze von Dan Forrests (Jahrgang 1978, USA) spannendem erstem Grosserfolg „Requiem for the Living“ bilden gleichsam eine Erzählung für uns Lebende wie auch ein Gedenken an und für verstorbene Mitmenschen. Dies ist für die Form „Requiem“ neu und Horizont erweiternd! Der Eröffnungssatz „Introit – Kyrie“ vertont die Texte gleichsam als Plädoyer für Ruhe und Barmherzigkeit. Der zweite Satz „Vanitas Vanitatum“ weckt turbulente Bilder, lässt die Trauer sprechen – Dinge, die uns als Menschen im Leben und im Tod fordern. Der Abschnitt stellt aggressive, rhythmische Elemente langen, schwebenden Melodien gegenüber. Satz drei, das „Agnus Dei“ erscheint als Plädoyer für Befreiung und Frieden. Die sofort folgenden „Sanctus, Sanctus, Sanctus – Rufe“ sind die logische Antwort auf diese Erlösung. Mit dem Satz „Lux Aeterna“ schliesst das faszinierende Werk! Licht, Frieden, Ruhe – sowohl für die Lebenden wie auch für die Verstorbenenen – erfüllen die Zuhörer. „Requiem for the Living“ ist Dan Forrests bisher größtes Werk und wurde 2012 über einen Zeitraum von etwa 10 Monaten komponiert. Interessierte Projektsänger mit Chorerfahrung sind herzlich zur Teilnahme eingeladen; es entstehen keine Kosten außer der Notenanschaffung.

Geprobt wird immer montags von 19.45 bis 21.45 Uhr in der Aula des Gymnasiums Thomaeum, Am Gymnasium 4, 47906 Kempen. Um vorherige Kontaktaufnahme unter info@libera-voce.de wird gebeten.

Veranstaltungsdetails

Datum:08.11.2020

Ort:Kirche Christ König
Concordienplatz 12
47906 Kempen

Kategorie:Musik / Konzerte

Veranstalter

Kammerchor Libera Voce e.V.Amselweg 5
47906 Kempen

E-Mail:E-Mail Veranstalter