Inhalt:

Konzert zum Reformationsjahr am Todestag von Martin Luther | Kempener Orgelkonzert -
Ute Gremmel-Geuchen | Orgel, Vokalensemble Kempen | Stefanie Hollinger, Orgelpositiv | Ulrike Schaar, Violoncello | Tis Marang, Kontrabass

Propsteikirche St.Marien, Kempen

Samstag, 18. Februar 2017, 20 Uhr
Propsteikirche

Ute Gremmel-Geuchen, Orgel
Vokalensemble Kempen
Leitung: Christian Gössel
Stefanie Hollinger, Orgelpositiv
Ulrike Schaar, Violoncello
Tis Marang, Kontrabass

Johann Sebastian Bach
Dritter Teil der Clavierübung

Konzert zum Reformationsjahr
am Todestag von Martin Luther

Das Vokalensemble Kempen besteht seit 2002 und arbeitet projektbezogen; bisher zumeist unter der Leitung von Kantorin Stefanie Hollinger. Es beschäftigt sich vornehmlich mit A-Cappella-Literatur verschiedener Epochen. So hat das Ensemble in den vergangenen Jahren sämtliche Passionen von Heinrich Schütz, Motetten u. a. von Johann Hermann Schein, Tómas Luis de Victoria, Dietrich Buxtehude und Johann Sebastian Bach, aber auch romantische Chormusik von Heinrich Kaminski, Arnold Mendelssohn, Max Reger bis hin zur „Petite Messe Solenelle" von Gioacchino Rossini aufgeführt. Ein Projekt widmete sich ausschließlich schwedischer Chorliteratur. Aber auch zeitgenössische Chormusik von Petr Eben, Andrew Parnell oder Arrangements des Ensembles „Singer Pur" gelangte zur Aufführung.

Kempener Orgelkonzerte 2015

Das heutige Konzertprojekt wird erstmalig von Christian Gössel, Kantor an St. Mariae Geburt zu Kempen, und Stefanie Hollinger gemeinsam musikalisch begleitet.

Bei den Orgelkonzerten in der Propsteikirche ist der Eintritt grundsätzlich frei, zur Deckung der Kosten dient eine Kollekte. 

 

 

 

Veranstaltungsdetails

Datum:18.02.2017

Uhrzeit:20:00

Ort:Propsteikirche St. Mariae Geburt
An Sankt Marien
47906 Kempen

Kategorie:Musik / Konzerte

Veranstalter

Kempener OrgelkonzerteLudwig-Jahn-Straße 12
47906 Kempen - Kempen

Homepage Veranstalter

E-Mail:E-Mail Veranstalter

Karten / Tickets

Kulturforum FranziskanerklosterBurgstraße 19
47906 Kempen

Telefon:0 21 52 / 917-264

Homepage:Homepage

E-Mail:E-Mail

Preise:Der Eintritt ist frei. Es gibt eine Kollekte.