Inhalt:

Jyotsna Srikanth (Indien) | Weltmusik -
Meisterin karnatischer Geige

Portrait der indischen Künstlerin Jyotsna Srikanth, Fotograf: unbekannt

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 20 Uhr
Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche

Jyotsna Srikanth (Indien)
Jyotsna Srikanth, Violine & Gesang |
Abhiram Sahathevan, Perkussion

 

 

 

 

„Meisterin karnatischer Geige"

Jyotsna Srikanth, die im südindischen Bangalore aufwuchs, begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von vier Jahren bei ihrer Mutter; später wurde sie Schülerin von Vidwan Shri Keshavamurthy, einer Legende auf der siebensaitigen indischen Violine. Nach ihrer klassischen Ausbildung begann sie zunächst eine Karriere in der Filmindustrie - sie lieferte über 300 Soundtracks für das südindische Kino. Ebenso experimentierte sie mit einem Mix aus westlichen und indischen Klassikern und spielte als Jazz-Fusion-Geigerin. Mittlerweile lebt sie in London, wo sie mit ihrem Mann in der gemeinsamen Organisation Dhruv Art die karnatische (südindische) Musik fördert und jährlich das London International Arts Festival veranstaltet. Bei den Olympischen Spielen 2012 war sie künstlerische Leiterin des Weltmusik Festivals.

Portrait der indischen Künstlerin Jyotsna Srikanth, Fotograf: unbekannt

Als Pädagogin hält sie regelmäßig Vorlesungen über südindische Musik in London sowie an der University of Cambridge und der Liverpool University. In Großbritannien war sie auf den wichtigsten Konzertbühnen zu hören (Royal Albert Hall, Barbican Center, Southbank); zudem gastierte sie in vielen europäischen Ländern, in Marokko, Dubai, Singapur und in allen Teilen der USA. Mit ihrem frei fließenden, bisweilen hypnotisierend wirkenden Spiel hat Jyotsna Srikanth zu einem höchst eigenen Stil gefunden, wobei sie bisweilen bewusst an die Geigentradition des ländlichen Mysore erinnert, wo die Streichinstrumente aus einer Kokosnuss-Schale gebaut werden.

Ein Konzert der Reihe „Klangkosmos Weltmusik in NRW"

http://indianviolin.eu/

Eingang Kulturforum Franzkiskanerkloster, © Ralph Braun, Stadt Kempen

Online-Bestellung

Neben dem normalen Kartenverkauf an der Kartenkasse im Kulturforum Franziskanerkloster kann man die Karten auch online kaufen:

Button zum Karten-Online-Verkauf, © www.reservix.de

 

Weitere Informationen

Veranstaltungsdetails

Datum:12.12.2018

Uhrzeit:20:00

Ort:Kulturforum Franziskanerkloster - Paterskirche
Burgstraße 19
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Musik / Konzerte

Veranstalter

Stadt Kempen - KulturamtBurgstraße 23
47906 Kempen

Homepage Veranstalter

E-Mail:E-Mail Veranstalter

Karten / Tickets

Kulturforum FranziskanerklosterBurgstraße 19
47906 Kempen

Telefon:0 21 52 / 917-264

Homepage:Homepage

E-Mail:E-Mail

Preise: Karten kosten 6,50 Euro, ermäßigt 4 Euro im VVK sowie 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro an der AK. Inklusive Ticketgebühr.

Tickets online:

Karten-Online-Verkauf, © www.reservix.de