Inhalt:

Fotoausstellung Camera Obscura -
Wildes Deutschland

In der ab 28. September 2017 stattfindenden Fotoausstellung haben sich die 4 Fotografen/innen des Fototeams Camera Obscura mit dem Motivspektrum „Wildes Deutschland“ beschäftigt.

Zu diesem Thema werden in der Fotoausstellung insgesamt 36 großformatige Fotos überwiegend von Tieren gezeigt, die in Deutschland außerhalb von Zoos, Wildgehegen und Gärten leben; also keine exotischen Wildtiere. Dazu gehören aber auch heimische Insekten, die sich an „Gartenpflanzen“ ernähren oder Wildtiere, die inzwischen unsere Städte erobern. Nicht zuletzt werden Bilder von Pflanzen und Landschaften präsentiert, die dem kulturellen Einfluss des Menschen nicht oder nur in geringem Maße ausgesetzt waren.

Für die Erstellung der Bilder nutzten alle Fotografen/innen zwar modernste Kameratechniken, zeigen aber Bildgestaltungen ohne Manipulationen und Fotomontagen. Dabei wird immer wieder sichtbar, dass scheinbar Alltägliches überaus attraktiv sein kann, wenn man z.B. mal ganz nah ran geht.

Zu sehen ist die Ausstellung vom 28.September 2017 bis einschl. 16. Oktober 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses der Stadt Kempen.

Die Ausstellungseröffnung ist am 28. September um 16:30 Uhr.

Veranstaltungsdetails

Datum:28.09.2017 - 16.10.2017

Uhrzeit:10:00

Ort:Rathaus - Foyer -
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Ausstellungen

Veranstalter

Camera Obscura - Das Fototeam Walter NorkTeresaweg 38
47918 Tönisvorst