Inhalt:

Eine Nacht mit Luther | Nachtmusik -
Franz Vitzthum | Countertenor, Julian Behr | Laute, Ute Gremmel-Geuchen | Orgel

König-Orgel in der Kempener Paterskirche, Bettina Klapheck, Kulturamt KempenPortrait der Organistin und Organisatorin der König Orgel Konzerte in der Paterskirche Ute Gremmel-Geuchen, Fotograf unbekannt

Samstag, 14. Oktober 2017, 21.30 Uhr

(21.00 Uhr Aperitif)

Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche

Franz Vitzthum | Countertenor

Julian Behr | Laute

Ute Gremmel-Geuchen | Orgel

„Eine Nacht mit Luther”

Im Januar 2016 begeisterte der Sänger Franz Vitzthum das Kempener Publikum mit dem Barock-Programm „Himmels-Lieder“ – nun, im Luther-Jahr 2017, begibt er sich gemeinsam mit dem Lautenisten Julian Behr und der Kempener Organistin Ute Gremmel-Geuchen in die Zeit Martin Luthers. Neben Werken von Luther selbst stehen u. a. Kompositionen von Claudin de Sermisy, Jan Pieterszoon Sweelinck, Ludwig Senfl, Hans Newsidler und Arnolt Schlick auf dem Programm – und eine veritable Uraufführung: Der in Kempen bestens bekannte und geschätzte Komponist Thomas Blomenkamp hat extra für diesen Anlass ein neues Stück komponiert: „Da pacem – Metamorphosen des Lutherliedes ‚Verleih uns Frieden‘ für Orgel.“

Die Kempener Organistin Ute Gremmel-Geuchen zusammen mit dem Komponisten Thomas Blomenkamp an der König-Orgel, © http://www.rp-online.de

Franz Vitzthum ist regelmäßiger Gast bei großen Festivals wie etwa den Händel-Festspielen in Halle, Karlsruhe und Göttingen  und arbeitet mit Dirigenten wie Nicholas McGegan, Marcus Creed und Philippe Herreweghe zusammen. Julian Behr, der u. a. bei Robert Barto und Hopkinson Smith studierte, spielt mit Ensembles wie der Akademie für Alte Musik Berlin und Al Ayre Espagnol oder dem Sänger Andreas Scholl; er ist Mitglied des Barockorchesters La Cetera Basel unter Andrea Marcon. Ute Gremmel-Geuchen ist seit 2000 Organistin der Paterskirche und künstlerische Leiterin der Kempener Orgelkonzerte.

Das Konzert wird vom Westdeutschen Rundfunk Köln (WDR 3) mitgeschnitten.

Achtung: Um 21 Uhr gibt es für alle Konzertbesucher einen Aperitif, der im Eintrittpreis inbegriffen ist!

Am 29. September 2017 erschien in der Rheinischen Post ein ausführlicher Bericht zu diesem Konzert.

Nachtmusik - Das ziemlich andere Konzerterlebnis!

Kurz, aber intensiv: Eine gute Stunde (ohne Pause) dauern die Kempener Nachtmusiken. Der wunderbare Raum der Paterskirche darf einmal pur wirken: Er ist ganz leer, aber stimmungsvoll ausgeleuchtet. Die üblichen Konzertrituale vergessen wir. Sie suchen Ihren Platz, wo und wie Sie wollen - auf dem Teppichboden, im Chorgestühl, an die Wand gelehnt. Vielleicht legen Sie sich hin und hören die Musik mit dem Kreuzgewölbe der Kirche im Blick? Oder Sie bringen sich was Kleines mit zum Sitzen. Oder Sie kaufen sich für 9 Euro einen der Kempen-Klassik-Falthocker, mit drei Handgriffen blitzschnell aufgestellte, sehr stabile Hocker aus Pappe, wie man sie schon seit vielen Jahren von den katholischen und evangelischen Kirchentagen her kennt.

Die Musik, die Künstler, die den Raum zum Klingen bringen, sind von der Sorte, die in keine Schublade passen. „U"- und „E"-Musik sind für sie keine sinnvollen Kategorien. Aber höchste Intensität, professionelle Qualität und ein Publikum, das sich einlässt auf das Unerhörte - darauf kommt es ihnen/uns an.

Wenn Sie ein bisschen früher kommen, trinken wir vielleicht einen Aperitif zusammen. Wir laden Sie ein dazu. Wir werden nicht allzu viele sein, denn diese Art des Musikgenusses geht nicht in der Masse.
Kurz: Ungewöhnliche Künstler, ungewöhnliche Musik, ungewöhnliche Zeit, ungewöhnliche Form. Und ungewöhnliches Publikum?

Achtung: Um 21 Uhr gibt es für alle Konzertbesucher einen Aperitif, der im Eintrittpreis inbegriffen ist!

Eingang Kulturforum Franzkiskanerkloster, © Ralph Braun, Stadt Kempen

NEU: Online-Bestellung

Seit der letzten Saison ist es auch möglich, - neben dem normalen Kartenverkauf an der Kartenkasse im Kulturforum Franziskanerkloster - die Karten auch online zu kaufen.

Button zum Karten-Online-Verkauf, © www.reservix.de

Weitere Informationen

Veranstaltungsdetails

Datum:14.10.2017

Uhrzeit:21:30

Ort:Kulturforum Franziskanerkloster - Paterskirche
Burgstraße 19
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Musik / Konzerte

Veranstalter

Kempen Klassik e.V.Burgstraße 23
47906 Kempen

Homepage Veranstalter

E-Mail:E-Mail Veranstalter

Karten / Tickets

Kulturforum FranziskanerklosterBurgstraße 19
47906 Kempen

Telefon:0 21 52 / 917-264

Homepage:Homepage

E-Mail:E-Mail

Preise: Karten kosten 16 Euro inklusive Ticketgebühr und Verzehr, Ermäßigungen die Hälfte.

Tickets online:

Karten-Online-Verkauf, © www.reservix.de