Inhalt:

Barbara Dennerlein | Kultur-Extra -
Swing und Bebop, Latin, Funk und Soul - Jazz an der Hammond- und der König-Orgel

Die Jazz-Organistin Barbara Dennerlein im Einsatz, ©http://www.barbaradennerlein.com/de/fotos/index.php

Mittwoch, 19. September 2018, 20 Uhr
Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche

Barbara Dennerlein

Swing und Bebop, Latin, Funk und Soul
– alles fließt zusammen zu einer einzigen Musik,
die groovt und swingt
Jazz an der Hammond- und der König-Orgel

Im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein

Der Vorverkauf hat bereits begonnen und ist auch online möglich!

Im Laufe ihrer nun bald vierzigjährigen Karriere hat Barbara Dennerlein weltweit eine große und treue Fangemeinde gewonnen. Ob bei den großen Festivals im In- und Ausland oder bei unzähligen Auftritten in führenden Jazz-Clubs – überall versteht es die gebürtige Münchnerin, das Publikum für ihr Instrument und ihr unvergleichliches Spiel darauf zu begeistern. Zu ihren bisherigen musikalischen Partnern zählen so unterschiedliche Kollegen wie Roy Hargrove, Ray Anderson, Bob Berg, Howard Johnson oder auch Friedrich Gulda, mit dem sie u. a. bei den Wiener Festwochen oder in der Tonhalle Zürich gastierte. Angeregt durch ein erstes Kirchenorgelkonzert bei den Bachtagen in Würzburg, begann sie 1994, sich intensiv auch mit der Kirchen- und Konzertorgel zu beschäftigen; und schon bald spielte sie weltweit auf den berühmtesten Instrumenten (Münchner Philharmonie, Gewandhaus Leipzig, Kimmel Center Philadelphia). Neben ihren zahlreichen Solo-Auftritten tourt sie auch regelmäßig mit ihrer eigenen Formation „Bebab“. Ein besonderes Merkmal ihres Spiels ist ihr hochvirtuoser Einsatz des Basspedals, dessen Sound sie für ihre eigenen Zwecke optimiert hat, ebenso wie denjenigen der ganzen Orgel, die sie per MIDI-Technik mit Sampler und Synthesizer kombiniert. Mit dieser enormen Farbpalette an Klängen präsentiert sie eine große stilistische Bandbreite: Swing und Bebop, Latin, Funk und Soul – alles fließt zusammen zu einer einzigen Musik, die groovt und swingt. Von ihren bald 30 CD-Einspielungen (die sei seit 1984 auf ihrem eigenen Label „Bebab“ veröffentlicht), wurden etliche mit Jazz Awards und dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ ausgezeichnet.

Eingang Kulturforum Franzkiskanerkloster, © Ralph Braun, Stadt Kempen

Karten:
Im Vorverkauf kosten die Tickets 19,50 , ermäßigt 17,50 . An der Abendkasse jeweils 2 Euro mehr. Die Preise verstehen sich inkl. Ticketgebühr.

Online-Bestellung
Neben dem normalen Kartenverkauf an der Kartenkasse im Kulturforum Franziskanerkloster kann man die Karten auch online zu kaufen.

Button zum Karten-Online-Verkauf, © www.reservix.de

Weitere Informationen

Veranstaltungsdetails

Datum:19.09.2018

Uhrzeit:20:00

Ort:Kulturforum Franziskanerkloster - Paterskirche
Burgstraße 19
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Musik / Konzerte

Veranstalter

Stadt Kempen - KulturamtBurgstraße 23
47906 Kempen

Homepage Veranstalter

E-Mail:E-Mail Veranstalter

Karten / Tickets

Kulturforum FranziskanerklosterBurgstraße 19
47906 Kempen

Telefon:0 21 52 / 917-264

Homepage:Homepage

E-Mail:E-Mail

Preise:Karten kosten im VVK 19,50 €, erm. 17,50€. AK 21,50 €
Der Vorverkauf läuft bereits.
Array index out of bounds

Tickets online:

Karten-Online-Verkauf, © www.reservix.de