Inhalt:

Ausstellung „Die wunderbare Welt von Rosa“

Die Malerin Rosa Chrisi dos Santos Silva ist in Kempen geboren und aufgewachsen. Sie hat zehn Jahre in Griechenland auf Santorini gelebt und ist vor neun Jahren in ihre Geburtsstadt zurückgekehrt. Die Werke der Ausstellung sind eine Reise von den Anfängen der Malerei bis heute.

Rosa Chrisi dos Santos Silva

Sie ist halb Griechin und halb Portugiesin, also ein Kind Europas, immer auf der Suche nach ihrer Identität und Inspiration.

Angefangen mit der Malerei hat sieals Teenager und nie aufgehört. Ihr Leben war immer bunt und mehr Farbklekse als gerade Linien. Von sich selbst sagt sie „Vielleicht bin ich nicht Picasso, aber ohne Malen kann ich nicht leben. Ich kann an keiner Galerievorbei gehen“.

Einer Technik beim Malen folgt sie nicht, denn die Auswahl der Farben, die Kombination und die damit entstehende Atmosphäre ist ihr wichtig:

Ein Sturm, ein Wolken behangener Himmel, das wütende Meer, die Natur, dies sind die Dinge, die eine Emotion bei ihr hervorrufen, mit denen sie ihre Bilder malt.

Bild von Rosa Chrisi das Santos Silva

Und so entsteht eine Interpretation, ein kleines Fenster zu ihrer Welt, die aus vielen Farben besteht. Inspiriert wird sie von der Sehnsucht, die Welt zu sehen und von ihren Reisen.

Vom 11.01. bis 25.02.2021 ist im Rathaus die Ausstellung "Die wunderbare Welt von Rosa" zu sehen.

Achtung!
Solange das Rathaus auf Grund der aktuellen Situation für die Öffentlichkeit nur auf vorherige Terminabsprache zugänglich ist, ist die Ausstellung nur durch die Glasfront von draußen zu sehen.

Veranstaltungsdetails

Datum:11.01.2021 - 25.02.2021

Ort:Rathaus - Foyer -
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Ausstellungen

Veranstalter

dos Santos Silva, Rosa Chrisi