Inhalt:

28. Niederrheinischer Radwandertag

Am Sonntag, 7. Juli 2019, startet der Niederrheinische Radwandertag in sein 28. Jahr. Inzwischen zählt der Niederrheinische Radwandertag bis zu 30.000 Teilnehmer und Kempen ist einer der Start- und Zielorte, an dem Jahr für Jahr viel los ist.

Die Radel-Fans können in diesem Jahr auf 85 attraktiven Fahrtrouten 63 Städte und Gemeinden und die reizvolle Landschaft zwischen Rhein und Maas erkunden. Fast 3.000 Kilometer ausgeschilderter Fahrradstrecken führen durch zahlreiche niederländische und deutsche Städte.

Seit einigen Jahren liegt die zentrale Organisation bei der Niederrhein Tourismus GmbH mit Sitz in Viersen und so hat nun jeder Radwandertag sein Motto. Im vergangenen Jahr war es der kulinarische Radwandertag, in diesem Jahr der kulturelle Radwandertag. Und da das Kulinarische im vergangenen Jahr so gut angekommen ist, verbindet die Stadt Kempen die Kultur mit dem Kulinarischen. So findet in diesem Jahr sonntags der Niederrheinische Radwandertag statt und samstags und sonntags zudem das Fest „Kempen genießt“.

Bei schönem Wetter wird mit ca. 3.000 Radfahrern gerechnet, die die Stadt Kempen an diesem Tage durchfahren. Start- und Zielort ist in diesem Jahr wieder der Buttermarkt und die Teilnehmer und Besucher erwartet ein besonderes Programm.

Ihnen werden leckere Speisen und Getränke im schönen Ambiente des Buttermarktes  präsentiert. Er reicht von gegrillten Sardinen bis hin zu leckeren Süßspeisen. Dazu gibt es immer das passende, kühle Getränk. Schicke Sitzgelegenheiten, wie Loungemöbel oder Strandkörbe stehen Ihnen für einen entspannten Tag zur Verfügen. Bei entspannter  Musik im Hintergrund können Sie das ganze Fest genießen.

Mitten ins kulinarische Fest, das auf dem Buttermarkt stattfindet, reiht sich sonntags der Niederrheinische Radwandertag ein. Von hier aus können Radbegeisterte auf folgenden Routen starten:

  • Route 22: Kempen-Grefrath-Nettetal-Wachtendonk-Kempen (51 km)
  • Route 47: Kempen-Kerken-Straelen-Wachtendonk-Kempen (51 km)
  • Route 48: Kempen-Grefrath-Tönisvorst-Kempen (38 km)
  • Route 49: Kempen-Grefrath-Kempen (19 km für Familien mit Kindern)
  • Route 50: Kempen-Krefeld-Meerbusch-Willich-Tönisvorst-Kempen (87 km)
  • Route 51: Kempen-Krefeld-Kempen (40 km)
  • Route 57: Kempen-Tönisvorst-Kempen (28 km für Familien mit Kindern)

Start- und Zielort ist bei allen sieben Routen der Buttermarkt. Neben dem Fest „Kempen genießt“ sind beim Radwandertag zudem zahlreiche Infostände vor Ort. Wenn um 10 Uhr für alle Radel-Fans das Startzeichen gegeben wurde, geht’s los. Ab dieser Zeit kann jeder Beteiligte nach Belieben in eine Route einsteigen. Dabei bleibt jedem freigestellt, auch andere Routen mit den vorgenannten zu kombinieren, so dass auch mehr Kilometer gefahren werden können. Jeder Teilnehmer erhält am Start eine Teilnehmerkarte, die in jedem Etappenort, den er anfährt, abgestempelt wird. Wer mindestens zwei Stempel hat, nimmt an einer zentralen Verlosung teil, die im Nachhinein durch die Niederrhein Tourismus GmbH zentral für alle teilnehmenden Städte und Gemeinden durchgeführt wird. Unter anderem ist ein Hauptpreis ein Fahrrad, gesponsert von Radsport Claassen aus Kempen. Radsport Claassen sorgt auch vor Ort für den Pannendienst. Darüber hinaus finden die Besucher Stände mit Infos rund um Radfahren durch das Umweltreferat der Stadt Kempen und dem ADFC und Informationen zur Urlaubsregion Heesel.

Auch auf den Routen durch das Kempener Land warten noch weitere kulturelle Highlights. So wurde die Route 22 als KulTour-Route ausgezeichnet. Hier können sich interessierte Teilnehmer noch anmelden unter 0 21 52 / 917 - 1020. Gästeführerin Martina Hirop wird unterwegs die kulturellen Highlights erläutern. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Weitere Routen führen vorbei am Kuhtor, der Kurkölnischen Landesburg, dem Berfes in St. Hubert, der Bockwindmühle in Tönisberg und vielen historischen Gutshöfen.

Die gesamte Fahrtstrecke ist mit Hinweispfeilen und Straßenmarkierungen ausgeschildert, so dass jeder Teilnehmer den genauen Weg findet. Die Veranstalter bitten darum, dass nur verkehrssichere Fahrräder an den Start gehen, da so die Unfallgefahr weiter vermindert werden kann. Darüber hinaus müssen die Verkehrsregeln beachtet werden und man sollte auf den markierten Wegen bleiben.

Veranstaltungsdetails

Datum:07.07.2019

Uhrzeit:10:00 - 17:00

Ort:Innenstadt Kempen
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Kategorie:Events / Aktionen / Märkte
Sport / Spiel

Veranstalter

Stadt Kempen - Presse und StadtmarketingButtermarkt 1
47906 Kempen

Homepage Veranstalter