Inhalt:

Weihnachtsmarkt in Kempen

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 27.11.2014

Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer und die Blätter fallen von den Bäumen – das kann nur eins bedeuten: Die Adventszeit beginnt bald und mit ihr auch die zahlreichen Weihnachtsmärkte in der Umgebung.

Ganz besonders hervorzuheben ist natürlich der Weihnachtsmarkt „Markt der Sterne“ in Kempen, der an allen Adventswochenenden seine Tore öffnet.

Auch dieses Jahr warten wieder zahlreiche Austeller in den heimeligen Gassen, in ihren weihnachtlich geschmückten Ständen auf die Gäste des Weihnachtsmarktes in Kempen.

Auf dem Buttermarkt werden in diesem Jahr auf einer kleinen Bühne am Martinsdenkmal verschiedene Künstler den Weihnachtsmarkt wieder musikalisch begleiten. Die Platanen am Buttermarkt werden pünktlich zum ersten Advent wieder mit den kleinen Lichterketten und den zahlreichen Sternen geschmückt. Die Futterstelle mit Schaf, Kamel und dem Ochsen wird sicherlich wieder die kleinen und großen Besucher begeistern. Kamel Iwan ist im letzten Jahr richtig groß geworden.

Außerdem werden die Besucher im “Herzstück“ des Marktes mit unterschiedlichsten Speisen kulinarisch verwöhnt, unterstützt natürlich durch den leckeren Geruch des heißen Glühweins, der förmlich den gesamten Markt einhüllt. In diesem Jahr wird es auf dem Buttermarkt neben dem roten Glühwein auch den beliebten weißen Glühwein direkt vom Winzer geben. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten wird den Besuchern einiges geboten. So sind zum Beispiel wieder zahlreiche Kunsthandwerker vertreten, die unter anderem ihre selbst gemalten, genähten, gehäkelten oder gestrickten Körbe, Textilien, Schmuck oder Lederwaren  anbieten.
Passend zur kalten Jahreszeit werden auf dem Markt der Sterne auch wieder Bücher, Plüschtiere und Kuscheldecken angeboten, mit denen sich die schöne Zeit zu Hause noch gemütlicher gestalten lässt. Aber auch wer sich für den Winter noch mit der optimalen Kleidung oder Weihnachtsgeschenken eindecken möchte, kommt durch verschiedenste Textilhändler und die übrigen Stände voll auf seine Kosten. Zudem sind auch die „Fontys“, Studentenunternehmen der Universität Venlo wieder vertreten und bieten ihre innovativen, selbst entwickelten Produkte an.

In der Peterstraße ist auch für unsere kleinen Gäste gesorgt – auf einem kleinen Karussell können die Kinder auf nostalgischen Gefährten durch die kalte Winterluft fahren. Eine neue Attraktion auf der Ecke Burgstraße/Orsaystraße ist ein Miniriesenrad.

Geöffnet hat der Markt alle vier Adventswochenenden samstags und sonntags jeweils von 11 bis 20 Uhr. Am dritten Adventssonntag haben zudem von 13 bis 18 Uhr alle Geschäfte der Straßen geöffnet und laden zum Einkaufen ein.

 

Kontaktdaten für Aussteller:

Telefon: 0 22 02 / 245 304

Telefax: 0 22 02 / 245 273

E-Mail: info@markt-der-sterne.de

Oder Kempen@xdream-events.de

Markt der Sterne auf einen Blick

· Geöffnet an allen vier Adventswochenenden

· In der gesamten Altstadt Kempen

· Täglich an den Wochenenden von 11 bis 20 Uhr

· Eintritt frei

Alle Infos auch auf: www.markt-der-sterne.de

Pressekontakt:

XDREAM-Events

Henning Schmitz

Oberheidkamper Str. 82 Tel.: 0 22 02 245 304

51469 Bergisch Gladbach E-Mail: info@xdream-events.de

Ihre Ansprechpartner:

Christoph Dellmans
Telefon: 0 21 52 / 917-1020

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung