Inhalt:

Vorbereitungen zur Gesamtschule laufen

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 27.03.2014

Vorbereitungsgruppe Gesamtschule

Auf dem Bild von links nach rechts:
Ute Joerißen (Geschwister-Scholl-Gesamtschule
Moers), Hanna Blümke (Erich Kästner Realschule),
Markus Pricken (Martin-Schule), Roland
Schiefelbein (ehemaliger Leiter der Gesamtschule
Nettetal), Uwe Hötter (Rektor der Erich Kästner
Realschule und Leiter der Vorbereitungsgruppe),
Siglinde Strohe (Konrektorin der Erich Kästner
Realschule) und Elfi Böhm (Leiterin des Schul-
verwaltungs- und Sportamtes)    

Nachdem das Anmeldeverfahren erfolgreich verlaufen ist, sodass die Städt. Gesamtschule Kempen zum Schuljahr 2014/15 mit 6 Eingangsklassen (174 Schüler) ihre Arbeit aufnehmen wird, müssen nunmehr Vorbereitungen getroffen werden. Die von der Bezirksregierung berufene  Vorbereitungsgruppe hat sich erstmals am 26. März 2014 in der Realschule getroffen.

Wöchentlich wird sich die Gruppe nun treffen, so dass die vielfältigen Aufgabenstellungen wie z.B. die Festlegung der Fremdsprachenfolge, die Erstellung des Stundenplanes und die Auswahl der benötigten Schulbücher bis hin zur Klassenbildung, der Gestaltung des Kennenlernnachmittages und der 1. Schulwoche für die Fünftklässler besprochen und geplant werden können.

Ein Thema wird aber auch die Gestaltung des Ganztages und der Kooperationen mit der Erich Kästner Realschule und der Martin-Schule sein, sowie die Organisation von Fortbildungen für die in die Gesamtschule wechselnden Lehrkräfte. Aufgaben des Schulverwaltungsamtes sind z.B. die Ausstattung der Klassenräume und des Verwaltungsbereiches mit Mobiliar, die Versorgung der Schule mit einer Schulsekretärin und Übungszeiten in den Turnhallen sowie der Sauna und Wasserwelt aqua-sol bis hin zur Beschaffung von Siegeln, Stempeln und einem Schulschild.

Weitere Informationen zur Gesamtschule

Ihre Ansprechpartner:

Elfi Boehm
Telefon: 0 21 52 / 917-266

Anschrift

Nebenstelle Bockengasse
Bockengasse 2
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr,
Montag bis Mittwoch
14.00 bis 16.00 Uhr,
Donnerstag
14.00 bis 18.00 im Wechsel
und nach Vereinbarung