Inhalt:

Unfallübung am Hoogheweg

Mitteilung vom 13.10.2018

In Kempen findet am Bahnübergang Hooghe Weg / Kleinbahnstraße zur Zeit eine Großübung für Feuerwehr und Rettungskräfte statt. Es wird ein Unfall mit einem Zug und mehreren Fahrzeugen simuliert. Verletzte müssen geborgen und die Unfallstelle muss entsprechend gesichert werden. Die Einsatzleitung bittet, den Bereich Kleinbahnstraße und Hooghe Weg großräumig zu umfahren, da dort Vollsperrungen der Straßen erfolgten.

An der Übung nehmen rund 130 Rettungskräfte aus Kempen teil. Ca. 30 "Verletzte" müssen versorgt werden. Dazu müssen PKWs fachmännisch geöffnet werden, im Zug musste ein Brand gelöscht und der Zug evakuiert werden. Außerdem muss Schienenersatzverkehr eingerichtet werden, Straßen wurden gesperrt und Umleitungen eingerichtet.

Nach Ende der Übung wird eine Auswertung des Übungseinsatzes für alle Beteiligten erfolgen.

Ihre Ansprechpartner:

Christoph Dellmans
Telefon: 0 21 52 / 917-237

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung