Inhalt:

Schulung für Seniorenbegleiter

Mitteilung vom 30.07.2018

Schon mehr als sieben Jahre betreuen ehrenamtliche Seniorenbegleiterinnen und –begleiter in Kempen hilfebedürftige Senioren. So wurden im vergangenen Jahr mit mehr als 2000 Stunden 25 Seniorinnen und Senioren ehrenamtlich begleitet.

Als Kooperationsprojekt von Einrichtungen der Altenhilfe in Kempen bietet das SO-NET (Senioren-Netzwerk Kempen) einmal jährlich eine Schulung für Interessierte an. Das Infotreffen zur Schulung findet am Donnerstag, den  23.08.2018, um 18 Uhr, im Quartiersbüro Hagelkreuz statt.

Neben Informationen über die Inhalte der Schulung wird auch die praktische Arbeit von einer ehrenamtlichen Seniorenbegleiterin dargestellt. Es geht in der Praxis nicht um Pflege sondern beispielsweise um Gespräche, gemeinsame Spielnachmittage, Vorlesen oder um Arzt- oder Einkaufsbegleitung. Die von den Ehrenamtlichen geschenkte Zeit an Menschen mit Unterstützungsbedarf in der häuslichen Umgebung beträgt in der Woche ca. 2 bis 3 Stunden.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe ist ein fundiertes Grundwissen erforderlich. Die von der Bezirksregierung Düsseldorf anerkannte Schulung für niedrigschwellige Angebote umfasst daher 40 Unterrichtsstunden und einen praktischen Teil, sie beginnt im September und wird mit einem Zertifikat Ende November abgeschlossen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ingo Behr, Concordienplatz 7, in Kempen unter Telefon 0 21 52 / 42 01 oder per Mail unter ingo.behr@kempen.de.

Ihre Ansprechpartner:

Ingo Behr
Telefon: 0 21 52 / 42 01

Anschrift

Quartiersbüro Hagelkreuz
Concordienplatz 7
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Nur nach telefonischer Vereinbarung