Inhalt:

Probleme bei der Biotonnen-Abfuhr

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 30.11.2016

Wegen des starken Frostes gibt es derzeit Probleme mit der Leerung der Bio-Abfallgefäße, da der Inhalt teilweise festgefroren ist. Ein stärkeres "Nachkippen" würde dazu führen, dass die Abfallgefäße in die Entsorgungsfahrzeuge fallen. Das "vorsichtigere" Kippen der Abfallgefäße führt derzeit zu einer zeitlichen Verzögerung bei der Abfuhr. Auch kommt es verstärkt vor, dass die Abfallgefäße nur teilentleert an die Grundstücke zurück gestellt werden. Da eine Nachfuhr dieser Abfallgefäße aus personellen und organisatorischen Gründen nicht erfolgen kann, können sich betroffene Bürgerinnen und Bürger während der Öffnungszeiten auf dem kommunalen Kreislaufwirtschaftshofes Bio-Abfallsäcke kostenlos abholen. Die Bio-Abfallsäcke können entweder bei der nächsten regulären Abfuhr neben die Bio-Tonnen gestellt werden oder kostenlos beim KRWH abgegeben werden.

Das Festfrieren des Bio-Abfalls kann verhindert werden, wenn in der Frostzeit zwischen die Abfälle eine Lage Zeitungspapier oder Haushaltspapier gefüllt wird.

Ihre Ansprechpartner:

Heinrich Maas
Telefon: 0 21 52 / 917-4047

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung