Inhalt:

Neues und Bewährtes aus dem Elterncafé im Haus für Familien

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 10.10.2013

Das Elterncafé im Haus für Familien öffnet jetzt montags von 15 bis 18 Uhr seine Pforten.

Während dieser Zeit macht auch ‚Das Lädchen‘ des Kinderschutzbundes die Schranktüren auf um gut erhaltene Kinderkleidung für kleines Geld zu Gunsten des Vereins anzubieten. Passend zum Jahreszeitenwechsel findet sich dort auch neu eingetroffene Herbst- und Wintergarderobe für 0 bis 12 jährige.

In der Hebammensprechstunde zwischen 15.30 und 17 Uhr ist Maria Slotta als Ansprechpartnerin für die neuen Erdenbürger und ihre Mütter mit Rat und Tat im Einsatz. Das die erste Teilnahme am Kempener St. Martinszug durchaus schon mit einer mit dem Baby selbstgebastelten Laterne geschmückt werden kann, stellt Birgit Weyergraf,  Familienkinderkrankenschwester des SKF, unter Beweis.

Am Montag, dem 21.10.2013 und je nach Nachfrage auch am 28.10.2013, werden in der Zeit von 16 bis 18 Uhr die ersten eigenen Laternen gemeinsam von Mutter und Baby gestaltet. In der darauffolgenden Woche, am 4.11.2013, werden zur selben Zeit dann Martinsgänse aus Quark-Öl-Teig gebacken. Zu diesen Aktionen ist jede frischgebackene Mutter und jeder frischgebackene Vater herzlich in das Elterncafé im Haus für Familien auf dem Spülwall 11 in Kempen eingeladen.

Nähere Informationen sind erhältlich unter Telefon 0 21 52 / 27 37.