Inhalt:

Neuer Spielpunkt auf dem Brahmsweg

Mitteilung vom 20.01.2023

Klettgerüst in Form einer Holzlokomotive auf dem Brahmsweg

Die Züge rollen wieder auf der Bahntrasse Brahmsweg - oder zumindest steht dort eine schöne neue Lok.

Die ist jedoch nur für kleine Passagiere gedacht, denn es handelt sich dabei um eine Spiellok aus Robinienholz. Der neue Spielbereich bietet kleinen Kindern vielfältige Möglichkeiten ihre Geschicklichkeit ausprobieren. Und wenn sich dann ein Kind an das Steuerrad der Lokomotive setzt, heißt es „Volle Kraft voraus!".

Daneben bietet das Spielgerät mit einer Balancierstrecke von rund sieben Metern auch die Gelegenheit, die eigene Geschicklichkeit zu trainieren. Am Rande des Spielpunkts laden drei Ruhrsandsteinblöcke zum kurzzeitigen Verweilen ein.

Der neue Spielpunkt befindet sich im Grünzug Brahmsweg im Abschnitt zwischen der Vorster Straße und der Kindertagesstätte Eibenweg. Anlass für den Aufbau des neuen Spielpunkts war ein CDU-Antrag. Die Schaffung eines Spielpunktes in diesem Bereich entspricht dem Planungsgrundsatz der im Jahr 2021 beschlossenen Konzeption „Spiel, Bewegung und Aufenthalt" Spiel-, Bewegungs- und Begegnungsmöglichkeiten in vorhandene Grünzugsverbindungen zu integrieren.

Als Spielgerät wurde ganz bewusst eine Lok gewählt, um an die stillgelegte Bahntrasse in Richtung Kaldenkirchen am heutigen Brahmsweg zu erinnern.

Die Kosten für die gesamte Maßnahme belaufen sind auf rund 8.000 .

Ihre Ansprechpartner:

Petra Schlaghecken
Telefon: 0 21 52 / 917-3203

Anschrift

Nebenstelle Acker
Acker 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8.00 bis 13.00 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.00 bis 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung