Inhalt:

Neue Broschüre „Radtouren mit Rad und Bahn“

Mitteilung vom 24.04.2019

Nachdem die Broschüre „Radtouren rund um Kempen“ mit teilweise veränderten Touren neu aufgelegt worden ist, folgt nun auch die Broschüre „Fahrradtouren mit Rad und Bahn“. Das Umweltreferat der Stadt Kempen hat auf 12 Kartenausschnitten Touren zu weiter entfernt liegenden Zielen zusammengestellt. Die mit Landesförderung erstellten Broschüren sind kostenlos im Rathaus und in den Servicestellen erhältlich. Im Internet können die Touren als PDF-Dateien, wie auch als Tracks (GPX-Datei) angesehen und heruntergeladen werden.

Die Broschüre „Fahrradtouren mit Rad und Bahn“ beinhaltet 12 Tagestouren, die in Kempen starten und weiter entfernt liegende Ziele ansteuern. Wer dann noch genügend Puste hat, kann wieder mit dem Rad nach Kempen zurückfahren, bei Nutzung der Alternativstrecken ergibt sich eine erlebnisreiche Rundtour. Wer sich nach Erreichen des Ziels lieber zurückfahren lassen will, kann die Bahn nehmen. Da es sich mit Rückenwind leichter fahren lässt, kann auch umgekehrt erst mit der Bahn gefahren werden und die Rückreise nach Kempen mit dem Rad angetreten werden. Nur Route 12 an die Mündung der Niers erfordert die Hin- und Rückreise mit der Bahn, ggf. mit dem eigenen Auto. Natürlich wird auch der Bahnradweg Kreis Viersen als Tourenvorschlag angeboten. Einige Touren können zu Mehrtagestouren kombiniert werden. Die Routen 7, 8 und 9 ergeben eine Rundtour entlang von Klöstern und Schlössern und führen von Kempen nach Mönchengladbach, Dormagen/Zons, Düsseldorf wieder zurück nach Kempen. Besonders attraktiv sind auch die Strecken entlang der Maas. In Fahrradreichweite liegen viele attraktive Ziele, wie Duisburg mit Anschluss zum Ruhrtalradweg, Kevelaer und das Kloster Kamp. Die 12 Touren verbinden Natur und Kultur und laden zum Fahrradfahren, Natur-Genießen und Kultur-Erleben ein.

Die Ausschilderung mit Knotenpunkten hat mittlerweile im kompletten Gebiet Einzug gehalten, mancherorts, wie im Kreis Kleve, erfolgt die Umsetzung erst im Laufe des Sommers 2019. Die Touren verlaufen in der Regel auf dem ausgeschilderten Radwegenetz und größtenteils auf dem Knotenpunktnetz, so dass die Orientierung auf der Tour leicht fällt. Die jeweilige Radwegeausschilderung einschließlich der Knotenpunkte ist in den Kartenübersichten zu den Touren dargestellt. Eine aktuelle Fahrradkarte und/oder ein Fahrradnavigationssystem sollten trotzdem nicht fehlen.

Alle wichtigen Informationen zu den Tourenvorschlägen sind in der gedruckten Broschüre, enthalten. Diese ist kostenlos im Rathaus und in den Servicestellen erhältlich ist. Auf den Internetseiten der Stadt Kempen unter www.kempen.de/radtouren stehen die Informationen digital bereit. Darüber hinaus können die Touren auch bequem auf dem Portal www.gspies.com betrachtet und in unterschiedlichen Dateiformaten, wie z.B. als GPX-Datei, heruntergeladen werden. Die Tourenordner findet man im Internet unter https://www.gpsies.com/mapFolder.do?id=115867.

Ihre Ansprechpartner:

Heinz Puster
Telefon: 0 21 52 / 917-4030

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung