Inhalt:

Mit dem Radwandertag durch die Sommerferien

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 25.06.2015

Logo Niederrheinischer Radwandertag

Am Sonntag, 5. Juli 2015, findet der 24. Niederrheinische Radwandertag statt, und die Stadt Kempen ist seit Beginn an dabei. Die Radel-Fans können auf 64 attraktiven Fahrtrouten 74 Städte und Gemeinden und die reizvolle Landschaft zwischen Rhein und Maas erkunden. Fast 3.000 Kilometer ausgeschilderter Fahrradstrecken führen durch zahlreiche niederländische und deutsche Städte. Ein perfekter Start in die diesjährigen Sommerferien.

Neuer Start- und Zielort

Natürlich ist die Stadt Kempen auch in diesem Jahr wieder dabei und rechnet mit einer großen Resonanz. Bei schönem Wetter wird mit ca. 4.000 Radfahrern gerechnet, die die Stadt Kempen an diesem Tage durchfahren. Erstmals ist der Start- und Zielort jedoch nicht auf dem Buttermarkt. Im Rahmen der Sommermusik des Verkehrsverein Kempen findet zeitgleich zum Radwandertag ein Familienfest an der Burg statt. Grund genug, den Start- und Zielort inklusive dem Rahmenprogramm ebenfalls im Schatten der Burg durchzuführen.

Die Routen im Überblick

In Zusammenarbeit der niederrheinischen ADFC-Gruppen und den Städten und Gemeinden sind von den 64 Fahrtrouten vier attraktive Routen durch Kempen geplant. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr gibt es zudem wieder eine kürzere familienfreundliche Route im Angebot, die mit Kindern befahren werden können:

  • Route 20               Kempen-Kerken-Straelen-Wachtendonk-Kempen (56 km)
  • Route 22               Kempen-Grefrath-Tönisvorst-Kempen (25 km)
  • Route 22K             Kempen-Grefrath-Kempen (20 km für Familien mit Kindern)
  • Route 45               Kempen-Grefrath-Nettetal-Wachtendonk-Kempen (54 km)

Plakat Niederrheinischer Radwandertag 2015

Start- und Zielort ist bei allen vier Routen die Burgwiese an der Burgstraße. Den Teilnehmer und Besucher erwartet ein buntes Programm. Um 10 Uhr wird für alle Radel-Fans das Startzeichen gegeben. Ab dieser Zeit kann jeder Beteiligte nach Belieben in eine Route einsteigen. Dabei bleibt jedem freigestellt, auch andere Routen mit den vorgenannten zu kombinieren, so dass auch mehr Kilometer gefahren werden können. Jeder Teilnehmer erhält am Start eine Teilnehmerkarte, die in jedem Etappenort, den er anfährt, abgestempelt wird. Wer mindestens drei Stempel, bei den Kinderrouten zwei Stempel, aus verschiedenen Teilnehmerstädten hat, nimmt an einer Verlosung teil, bei der der 1. Preis ein Fahrrad, gestiftet vom Fahrradgeschäft Claaßen, Judenstraße, aus Kempen, ist. Weitere Preise sind ein Gutschein der Firma Kempuni Bikewear, ein Wochenendaufenthalt in Nordfriesland und Fahrradzubehör, gestiftet von der Firma Velo-Sport, Kempen.  

Wie auch in den vergangenen Jahren sind wieder Infostände touristischer Regionen vor Ort. Mit dabei sind die Niederrhein-Tourismus GmbH und die Nordfriesland-Touristik, die über ihre Regionen informieren werden. Darüber hinaus gibt es Informationen rund um das Rad durch das Umweltreferat der Stadt Kempen. Dabei ist auch der Verein „Ein Regenbogen für Afrika“, die mit Dosenwerfen Spenden für ihr Partnerdorf in Afrika sammeln. Fahrradbekleidung „Kempuni Bike Wear“ sorgt in Zusammenarbeit mit Bike Wear Löffler und VAUDE für die richtigen Outfit-Angebote beim Radfahren am Niederrhein. Der Fahrradverein Ciclisti wird zudem über seine Aktivitäten informieren.

Das Programm

Das weitere Programm zum 24. Niederrheinischen Radwandertag sieht so aus:

10 Uhr                Start der Radtour, daran anschließend Unterhaltungs- und Rahmenprogramm
10 – 18 Uhr         Spieleunterhaltung für Kinder mit Spiele Dünkelmann aus Kalkar 
                          (4er-Bungee und Hüpfburg für Kinder)
10 – 18 Uhr         kleiner Reisemarkt
10 – 18 Uhr         Familientag mit Bigband-Musik durch Verkehrsverein Kempen e.V.
ca. 17.00 Uhr      Ziehung der Gewinner

Selbstverständlich gibt es auch Informationen „Rund ums Rad“, Pannenhilfe durch Fahrrad Claaßen und einen kostenlosen Fahrradverleih, Getränke- und Imbissstände. Darüber hinaus informieren Infotafeln und -broschüren über das Radverkehrskonzept Kempen.

Die gesamte Fahrtstrecke ist mit Hinweispfeilen und Straßenmarkierungen ausgeschildert, so dass jeder Teilnehmer den genauen Weg findet. Die Veranstalter bitten darum, dass nur verkehrssichere Fahrräder an den Start gehen, da so die Unfallgefahr weiter vermindert werden kann. Darüber hinaus müssen die Verkehrsregeln beachtet werden und man sollte auf den markierten Wegen bleiben.

Natürlich sind auch alle Kempener Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen, die nicht aktiv am Radwandertag beteiligt sind, das Rahmenprogramm im aufgebauten Biergarten mitzuerleben.

 

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartner:

Christoph Dellmans
Telefon: 0 21 52 / 917-1020

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung