Inhalt:

Kostenlose Gießkannen für helfende Kempener Bürger

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 03.07.2015

Das warme Wetter macht nicht nur den Menschen und Tieren zu schaffen, auch die Pflanzen leiden. Wasser ist das A und O. Dies zeigt sich auch auf dem Baubetriebshof der Stadt Kempen an der Heinrich-Horten-Straße. Die Hauptaufgabe der städtischen Gärtner besteht in diesen Tagen darin, die Jungpflanzen zu gießen, die im vergangenen Frühjahr angepflanzt wurden bzw. die Pflanzkübel in der Innenstadt und den Stadtteilen mit Wasser zu versorgen.

Bei der Vielzahl der Bäume und Grünflächen sind die städtischen Gärtner aber für jede Unterstützung durch die Bürger dankbar. Daher wäre es schön, wenn Bürger, die städtisches Grün vor der eigenen Haustüre haben, auch einmal zur Gießkanne, dem Wassereimer oder Schlauch greifen würden.

Als Ansporn zum Gießen städtischer Pflanzbeete hat der OBI Baumarkt in Kempen 80 orangefarbene Gießkannen gespendet. Diese Gießkannen werden ab Montag, 6. Juli 2015 an die ersten 80 Bürger, die bereit sind, städtische Pflanzbeete am eigenen Grundstück mitzugießen, kostenlos ausgegeben.

Interessierte Bürger melden sich bitte im Rathaus im Zimmer 108/109 bei Christoph Dellmans oder Britta Nießen, Referat für Presse und Stadtmarketing. Dort werden die Gießkannen ausgegeben.

Ihre Ansprechpartner:

Christoph Dellmans
Telefon: 0 21 52 / 917-1020

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung