Inhalt:

Klassik an der Burg

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 12.05.2011

Nach zahlreichen gelungenen Veranstaltungen des Verkehrsvereins Kempen hat sich der Vorstand nun ein neues besonderes Highlight ausgedacht. „Klassik an der Burg" wird am 6. August 2011 aller Voraussicht im Zwei-Jahres-Rhythmus im Veranstaltungskalender der Stadt Kempen als neues exklusives Highlight erscheinen.

Klassik an der Burg Plakat

Die historische Burg und das Kulturforum Franziskanerkloster bieten mit ihrer exponierten Lage ein stimmungsvolles Ambiente. So wurde über die Spielstätte auch nicht lange diskutiert. Schnell waren sich die Mitglieder des Verkehrsvereins einig darüber, dass zu dieser Jahreszeit, an diesem Ort diese besondere Veranstaltung stattfinden soll. Schnell konnte man auch einen Hauptsponsor gewinnen. So stieg die Sparkasse Krefeld mit ins Boot ein und ist überzeugt von einem Erfolg der Premiere von „Klassik an der Burg".

Kempen als Kulturstadt in den Focus zu stellen, ist sicherlich ein Ziel dieser Veranstaltung. In besonderem Ambiente geht es ab 18 Uhr los mit kulinarischen Genüssen und edlen Weinen. Der Gast kann sich so einstimmen auf einen unvergesslichen Abend unter freiem Himmel. 1.500 Sitzplätze lässt die Von-Loe-Wiese zu. Eine große Bühne, Lichtspektakel in den Grünanlagen und eine ansprechende Gastronomie versetzen in die Welt von Oper und Operette. Um 20.30 Uhr heißt es dann - Bühne frei für die Klassik. Eingerahmt von Kerzenschein, historischen Gemäuern und einem hoffentlich sternenklaren Himmel können Jung und Alt sich ganz der Musik hingeben. In der Pause und nach dem Konzert kann der Gast dann bei einem Glas Wein in Erinnerungen schwelgen und gemeinsam über die Erlebnisse des Konzertes erzählen.

Der Verkehrsverein Kempen möchte mit dieser Veranstaltung ein neues Zeichen für die Kultur in Kempen setzen. Hier soll ein besonderes Gefühl der klassischen Musik vermittelt werden. Man jubelt den Musikern und Solisten zu, spendet Applaus und genießt. Selbst wenn der Abend mit ein paar Regentropfen verläuft, vergisst man diese schnell und genießt die Klassik. Speziell bei Regen stellt die Sparkasse Krefeld allen Gästen Regenüberhänge zur Verfügung.

Eine besondere Veranstaltung bedarf auch eines besonderen Services. Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomie vom Nordbahnhof Krefeld, die Metzgerei Michael Fander, das Weinhaus Straeten und das Burgcafe Falk. Einen Shuttle-Dienst bietet die Firma Mercedes Gossens an. Weitere Sponsoren der Veranstaltung sind Ralph Schmitz, Firma Hell, die Brauerei Königs Pilsener, der Extra-Tipp und Frisör Irskens aus Krefeld-Hüls.

Ab Montag, 16. Mai 2011, beginnt der Vorverkauf für „Klassik an der Burg". Für 22,50 Euro sind die Eintrittskarten erhältlich bei Schreibwaren Beckers, Engerstraße 10, bei Provinzial Alberts, Orsaystraße 18, beim Kulturforum Franziskanerkloster, Burgstraße 19, und bei der Sparkasse Krefeld, Geschäftsstelle Orsaystraße 1, in Kempen.

Ihre Ansprechpartner:

Christoph Dellmans
Telefon: 0 21 52 / 917-1020

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung