Inhalt:

Jörg Geulmann zum bestellten Kämmerer befördert

Mitteilung vom 19.07.2017

Eine „Beförderung“ ist es nur bedingt. Jörg Geulmann war bislang schon beauftragter Kämmerer und Leiter der Finanzabteilung der Stadt Kempen. Mit der Bestellung im nicht öffentlichen Teil der Ratssitzung am 27.06.2017 erhält Geulmann weitere Kompetenzen: Er kann nun - wenn erforderlich - eine Haushaltssperre verhängen und hat die Entscheidungsbefugnis über außer- bzw. überplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen. Außerdem hat er nunmehr die Aufsicht über die Finanzbuchhaltung inne.

Diese Kompetenzen hatte bisher allein der Bürgermeister Volker Rübo. Bis zu seiner Wahl zum Bürgermeister in 2009 war Rübo als Erster Beigeordneter selbst lange Jahre Kämmerer. Seither wurde von dem Instrument eines bestellten Kämmerers kein Gebrauch mehr gemacht.

Die einstimmige Bestellung zum Kämmerer ist zum Einen eine Form der Wertschätzung für Geulmanns Arbeit und zum Anderen wurde damit der Empfehlung aus dem Projektbericht zur Organisationsuntersuchung gefolgt, die auf einer Anregung des Rechnungsprüfungsausschusses basierte.

Geulmann freut sich über das einstimmige Abstimmungsergebnis und das damit verbundene Vertrauen. Er betont aber auch, dass er zusammen mit den Kollegen der Kämmerei noch große Aufgaben zu bewältigen hat und nennt beispielhaft die personellen Herausforderungen aufgrund alters- sowie krankheitsbedingter Abgänge bzw. Ausfälle in der Kämmerei, die Einführung des § 2 b UStG und die Arbeitsrückstände insbesondere bei den Gesamt- und Jahresabschlüssen.

Ihre Ansprechpartner:

Christoph Dellmans
Telefon: 0 21 52 / 917-237

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung