Inhalt:

Internationaler Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 14.11.2011

Rund um den 25. November, dem internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“, wehen wieder die Fahnen „Frei leben – ohne Gewalt“ als ein weithin sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Im Jahr 2001 hat „terre des femmes“ die Fahnenaktion initiiert und so ein einheitliches Symbol geschaffen, das über Landesgrenzen hinaus Signalkraft hat. Im vergangenen Jahr wurden über 5.800 Fahnen im In- und Ausland gehisst.

Auch in diesem Jahr wird in Kempen sowie den Ortsteilen St. Hubert und Tönisberg wieder Flagge gezeigt. Denn leider ist Gewalt an Frauen und Mädchen weltweit immer noch an der Tagesordnung und der Weg zu einem selbstbestimmten Leben lang und steinig. Doch die Fahne symbolisiert Hoffnung.

Ihre Ansprechpartner:

Ute Ripkens
Telefon: 0 21 52 / 917-1400

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

montags bis donnerstags
8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
(Terminabsprache erbeten)