Inhalt:

… immer wieder dienstags in Tönisberg!

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 09.09.2015

Vor mehr als sechs Jahren, am 7. April 2009, öffnete das Senioren-Café „Berger-Treff“ zum ersten Mal seine Türen im Tönisberger Pfarrheim an der Bergstraße.

Auf Initiative der Stadt, die auch die Räumlichkeiten für die Dienstagnachmittage anmietet, fand sich schnell eine Gruppe von zurzeit 12 ehrenamtlichen Helferinnen. Die Idee der Stadt, einen unabhängigen, öffentlichen, d.h. für jeden Bürger (unabhängig von seiner Konfession) zugänglichen Seniorennachmittag in Tönisberg zu veranstalten, wurde schnell Wirklichkeit und so trifft man sich jeden Dienstag zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr zu Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen in geselliger Runde. Man erfährt das Neueste aus dem Dorf und erlebt einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Nachmittag. Bingo, Eckolo oder „Mensch ärgere dich nicht“ gehören fest ins Programm eines jeden Dienstags.

In unregelmäßigen Abständen werden Sonderveranstaltungen angeboten. In den letzten Jahren war auch schon die Polizei im Haus. Sie berichtete über die Tricks der Einbrecher und Diebe und wie man sich vor ihnen schützen kann. Es gab interessante Informationen zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Mundartnachmittage mit Altbürgermeister Karl-Heinz Hermans, Planwagenfahrt, zu Karneval natürlich einen jecken Nachmittag oder eine Krimilesung standen schon auf dem Programm. In Zukunft wird man auch die neue Großleinwand und den Beamer im Pfarrheim für Bildvorträge nutzen können.

Besonderer Beliebtheit erfreut sich das jährliche Mittsommergrillen und das gemeinsame Hähnchenessen im Herbst, bei dem die über das Jahr angesparten „Einsätze“ aus dem Bingospiel in leckere Hähnchen umgesetzt werden!

Kommen Sie einfach einmal dienstags zu einem gemütlichen Kaffeetrinken ins Pfarrheim an der Bergstraße!

Die ehrenamtlichen Helferinnen und alle Gäste des Berger-Treffs freuen sich auf Ihren Besuch!