Inhalt:

Ich bin so fröhlich traurig

Mitteilung vom 03.11.2017

Der Tod gehört zum Leben. Der Umgang damit auch. Die meisten Kinder sind bereits mit dem Tod konfrontiert worden, früher oder später wird jedes Kind damit in Berührung kommen und sie möchten darüber sprechen. Zum Thema Trauerarbeit mit Kindern findet ein Infoabend am Donnerstag, dem 23.11.2017 von 19 bis 20.30 Uhr statt. Organisiert und begleitet wird dieser Elternabend vom Familienzentrum St. Hubert / KiTa Tabaluga mit Unterstützung Gerda Kretschmanns der Hospitz-Initiative Kreis Viersen. Der Abend findet in der Kita auf der Antoniusstraße 22 in Kempen – St. Hubert statt.

Trauer und Verluste sind ein Teil des Lebens, vor dem Eltern ihre Kinder nicht beschützen können. Doch wie gelingt Eltern der kindgerechte und altersgemäße Umgang mit Tod und Trauer? Wie erklärt man den Tod? Was soll man sagen, was verschweigen? Was ist mit der eigenen Trauer? Wie trauern Kinder eigentlich? Was kann trösten? Wie kann man Missverständnisse und Schuldgefühle vermeiden? Neben zahlreichen Informationen, die auch mittels eines kurzen Filmbeitrags gegeben werden, wird den Eltern auch ausreichend Raum für Fragen gelassen.

Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 06.11.2017 unter Telefon 0 21 52 / 63 37.