Inhalt:

Heimatpreis 2022 – Jetzt bewerben!

Mitteilung vom 24.05.2022

Heimatpreis NRW Logo ©MHKBG

Welcher Verein oder welche Personen haben sich besonders für die Stadt Kempen engagiert und verdienen deswegen eine besondere Auszeichnung? Die Stadt Kempen lobt zum zweiten Mal den Heimat-Preis aus. Bewerbungen und Vorschläge können ab sofort bis zum 15. August 2022 eingereicht werden.

Im Mai 2020 hatte der Rat beschlossen, am Landesprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ teilzunehmen und den Heimat-Preis für die Jahre 2021 und 2022 auszuloben. Durch den Heimat-Preis sollen Engagement und nachahmenswerte Initiativen gewürdigt und finanziell gefördert werden. Ziel des Programmes ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt deutlich sichtbar werden zu lassen.

Preiskriterien

Es werden Engagement, umgesetzte Projekte, Aktivitäten und Ideen im Bereich Heimat gewürdigt, die einen Beitrag leisten

  • zu Verdiensten um die Heimat oder/und
  • zur Erhaltung, Pflege und Förderung von Bräuchen oder/und
  • zum Engagement für die Kultur und Tradition und Inklusion.

Preisgeld

Für den Heimatpreis wird wieder ein Preisgeld von 5.000 Euro ausgelobt. Das Preisgeld wird in der Regel auf drei Projekte mit gestaffelten Preisgeldern in Höhe von 2.500 Euro, 1.500 Euro und 1.000 Euro aufgeteilt. Die Siegerin bzw. der Sieger des Heimat-Preises stellt sich anschließend dem Wettbewerb auf Landesebene.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Kempen sowie Vereine und Institutionen mit Sitz in der Stadt Kempen, mit Projekten und Aktivitäten und Ideen im Bereich Heimat.

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungen und Vorschläge können ab sofort bis zum 15. August 2022 schriftlich unter heimatpreis@kempen.de eingereicht werden. Das Antragsformular und die Kriterien zur Vergabe des Heimat-Preises finden Sie hier:

Bewerbungsunterlagen

Preivergabekriterien

Ansprechpartnerin bei der Stadt Kempen ist Kirsten Pfennings, Tel. 02152/917-1021.

Entscheidung

Die Bewertung der eingereichten Initiativen und Projekte erfolgt durch eine Jury in nichtöffentlicher Sitzung. Der Wirtschaftsausschuss berät hierüber und der Rat entscheidet über die Preisträgerinnen und Preisträger des Heimat-Preises 2022 in seiner Sitzung im Dezember 2022.

Im Jahr 2021 wurde der Heimatpreis als Würdigung des örtlichen Engagements an die Eheleute Christel und Ulrich Houben (1. Preis), den Heimatverein Schmalbroich (2. Preis) und den Heimatverein St. Hubert (3. Preis). Einen Sonderpreis außerhalb des Förderprogramms erhielt der Bürgerverein Kempen-Hagelkreuz.

Ihre Ansprechpartner:

Kirsten Pfennings
Telefon: 0 21 52 / 917-1021

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung