Inhalt:

Geburtsvorbereitung und Rückbildungsgymnastik im Campus

Mitteilung vom 17.10.2018

Im Campus auf dem Spülwall 11 in Kempen wird unter der Leitung der Hebamme Nadine Matthäus ein Kurs zur Geburtsvorbereitung und ein Kurs für Rückbildungsgymnastik angeboten. Jeweils montags mit 7 x 1 ½  Unterrichtsstunden vom 05.11. bis 17.12.2018 von 17.45 bis 19.15 Uhr findet die Rückbildungsgymnastik und von 19.30 bis 21 Uhr der Geburtsvorbereitungskurs statt. Schwangere Frauen und ihre Partner werden in einem Kurs über sieben Wochen begleitet und auf die Geburt wie auf die erste Zeit danach vorbereitet. Dabei sind die ersten vier Termine den Frauen vorbehalten, zu den weiteren Terminen sind die Partner herzlich eingeladen.

Vermittelt werden Atem- und Wahrnehmungsübungen und fördernde Bewegungen. Dazu gehören  Entspannung, Körperwahrnehmung, Gymnastik, Atemerfahrung und Atemhilfen für die Geburt, Partnerübungen, Massagen etc., sowie verschiedene Geburtshaltungen, welche die Geburt des Kindes erleichtern. Werdende Eltern erhalten zahlreiche Informationen rund um die Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby. chwangerschaftsbeschwerden, gesunde Ernährung, die Entwicklung des Babys und Empfindungen bei Schwangerschaft und Geburt, Geburtsverlauf und Geburtshilfe sind ebenso Thema wie das Wochenbett, Stillen und alternative Ernährung, Säuglingspflege etc.. Darüber hinaus ist ausreichend Zeit Fragen zu stellen. Wenn durch Schwangerschaft und Geburt die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur stark beansprucht wurde, hilft eine spezielle Rückbildungsgymnastik eine Wochenflussstauung zu verhindern, unterstützt die Gebärmutterrückbildung und beugt damit einer Gebärmuttersenkung und der damit einhergehenden Blasenschwäche vor.

Beide Kurse sind über die Krankenkasse abrechnungsfähig. Zum ersten Termin die ist die Versichertenkarte mitzubringen sowie ein (Still-)Kissen, Decke oder großes Handtuch und Socken, ggfls. Getränke. Sportmatten und Gymnastikbälle sind im Haus vorhanden.

Nähere Informationen und Anmeldung Sandra Müller, Stadt Kempen / Jugendamt, Koordinierungsstelle Familiennetzwerk Kempen & Frühe Hilfen, mo – mi – fr  8.30 – 12.30 Uhr + do 14.30 – 18.00 Uhr, Antoniusstraße 24, Kempen, Telefon 0 21 52 / 917 - 440 und unter sandra.mueller@kempen.de.

Ihre Ansprechpartner:

Sandra Müller
Telefon: 0 21 52 / 917-440

Anschrift

Nebenstelle Antoniusstraße
Antoniusstr. 24
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag, Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Donnerstag
14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
In dringenden Notfällen (Kindeswohlgefährdung) erreichen Sie uns
1. während der Dienstzeiten unter der Rufummer 0 151 / 57 54 54 17
2. außerhalb der Dienstzeiten über die Rufnummer der Polizei Kempen 0 21 62 / 37 70