Inhalt:

Forstarbeiten in Kempener Waldflächen

Mitteilung vom 07.08.2019

Durch den extremen Hitzesommer 2018 und durch die anhaltende Trockenheit in den letzten Monaten sind unter anderem auch Bäume innerhalb von Forstflächen geschwächt, abgestorben und nicht mehr standsicher.

Aufgrund der damit einhergehenden Gefahren ist das Wäldchen am Greifswalder Weg seit mehreren Wochen komplett gesperrt.

Ab Mittwoch, 07.08.2019, werden die beiden Waldflächen am Greifswalder Weg und zwischen Grünkesweg und Breslauer Straße von einer Fachfirma durchforstet. Dabei werden die abgestorbenen und erkrankten Bäume entfernt, so dass die gesperrten Wege nach Abschluss der Maßnahme wieder freigegeben werden können.

Die Arbeiten werden vom Revierförster des Forstbetriebsbezirks Kempen betreut und werden ca. zwei Wochen dauern. Bei der Durchführung der Fällarbeiten und beim Laden und Abfahren des Holzes kann es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen und Fahrbahnsperrungen kommen.

Ihre Ansprechpartner:

Klaus Herrmann
Telefon: 0 21 52 / 917-3201

Anschrift

Nebenstelle Acker
Acker 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.00 bis 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung