Inhalt:

Familienfest zum Weltkindertag 2020 - alle gemeinsam alleine zu Hause

Mitteilung vom 09.09.2020

Am 20. September ist Weltkindertag. Eigentlich sollte dieses Ereignis auch in diesem Jahr am 19. September mit einem großen Familienfest in Kempen gefeiert werden. Die Planung dafür hatte schon begonnen, als die Corona-Pandemie einen Strich durch den Plan machte.

Aber sollte der Weltkindertag deshalb in diesem Jahr keine Aufmerksamkeit bekommen? Doch! Schließlich gibt es immer mehr als nur einen Weg. Also hat sich das diesjährige Organisationsteam, bestehend aus Deutscher Kinderschutzbund OV Kempen e.V., den Familienzentren Kempen-Nord und Tönisberg sowie der Koordinierungsstellen Frühe Hilfen und Familiennetzwerk der Stadt Kempen, eine Alternative überlegt:

Plakat zum Familienfest zu Hause

Das „Familienfest zu Hause" mit einer Tüte voller Anregungen.

Und so geht's:
Am Freitag, dem 18. September 2020, finden über Kindertageseinrichtungen und Familienzentren, Offenen Ganztagsschulen, Schulbetreuungen und städt. Jugendfreizeiteinrichtungen in Kempen 2020 Tüten mit Anregungen für das "Familienfest zu Hause" den Weg zu den Kempener Kindern und ihren Familien - Fragen Sie in der Einrichtung, in der Ihr Kind betreut wird nach. Wird Ihr Kind in keiner Einrichtung betreut, nehmen Sie Kontakt zu den städt. Jugendfreizeiteinrichtungen auf und vereinbaren für diesen Freitagnachmittag - solange der Vorrat reicht - einen Termin zur Abholung einer Aktionstüte für Ihre Familie.

  • In den Tüten sind Anleitungen und erste Materialien zum gemeinsamen Spielen & Bewegen, Backen & Kochen, Malen & Basteln – für jede Altersgruppe und jede Interessenslage ist etwas dabei, um gemeinsam zu Hause eine gute Zeit miteinander zu verbringen.
  • Die Idee ist, dass alle, die dies tun möchten, das zur selben Zeit machen, nämlich am Samstag, dem 19. September 2020 zwischen 12.00 und 17.00 Uhr –  eben zu der Zeit, in der das Familienfest zum Weltkindertag ursprünglich geplant war.
  • Und damit alle sehen können, dass Kempens Kinder ein Fest zum Weltkindertag feiern, ist in der Tüte auch Material um einen kleinen Drachen (Windvogel) zu basteln.
  • Dieser Drache ist Teil der Aktion „Drachen für Kinderrechte“. Wer daran teilnehmen möchte, bastelt ihn und hängt ihn für alle sichtbar in sein Fenster (kleineren Kindern dürfen natürlich die „Großen“ dabei helfen). So wollen wir auf diesen besonderen Tag der Kinder und die Kinderrechte symbolisch aufmerksam machen.

Und damit es noch mehr Menschen sehen, können Fotos von den Drachen, aber auch von dem Ergebnis z.B. des gemeinsamen Backens (bitte keine Personenfotos, allenfalls einen Hinweis auf die „Künstler*innen“ (z.B. „von Mats, 3 Jahre“) an internet@kempen.de oder über eine persönliche Nachricht an die Facebook-Seite der Stadt Kempen am Samstag, dem 19. September 2020 zwischen 12 und 17 Uhr geschickt werden. Wer dabei mitmacht und sein Foto sendet, erklärt sich zur Veröffentlichung auf der Facebook-Seite unter dem Beitrag „Familienfest zum Weltkindertag 2020“ und dem Erstellen einer Foto-Kollage für einen Beitrag zum Familienfest auf der Homepage der Stadt Kempen einverstanden.

Wir wünschen allen Teilnehmenden super viel Spaß und eine gute gemeinsame Zeit beim "Familienfest zu Hause"!

Diese Einrichtungen machen mit bei der Aktion "Familienfest zu Hause" und übergeben die Tüten voller Anregungen:

  • Familienzentrum Nord / Kath. Kita Christ König
  • Familienzentrum Nord / Kita Regenbogen
  • Familienzentrum Nord / Kita Paul & Pauline
  • Familienzentrum Tönisberg / Kita Schlösschen
  • Kath. KiTa St. Antonius
  • KiTa Pusteblume e.V.
  • ev. KiTa Kleine Hände
  • Familienzentrum Süd / ev. Kita St. Peter Allee
  • Familienzentrum Süd / Kita Hoppetosse
  • Familienzentrum Süd / Kita Spatzennest
  • Familienzentrum Mitte / Mullewapp-Kinderhaus
  • Familienzentrum Mitte / Kath. Kita Hermann Josef Haus
  • Familienzentrum St. Hubert / Kath. Kita St. Raphael
  • Familienzentrum St. Hubert / Kita Bärenstark
  • Familienzentrum St. Hubert / Kita Lupilus
  • Familienzentrum St. Hubert / Kita Tabaluga
  • Familienzentrum Unter den Weiden e.V.
  • OGS Astrid Lindgren Schule
  • OGS Regenbogen
  • OGS St. Hubert
  • OGS Tönisberg
  • Betreuung Wiesenstraße / KG I
  • Ratzefummel-Betreuung der Regenbogenschule
  • Betreuung der GGS Tönisberg
  • Hubärtis-Betreuung der GGS St. Hubert
  • Haus für Familien 'Campus'
  • städt. Jugendfreizeiteinrichtung 'Calimero'
  • städt. Jugendfreizeiteinrichtung 'Mounty'

Sollten noch Fragen offen geblieben sein, wenden Sie sich an Frau Müller, Stadt Kempen / Jugendamt, Familienbüro und Koordinierungsstelle Frühe Hilfen ‚iM DiALOG' im Rathaus am Bahnhof, Schorndorfer Straße 18, 47906 Kempen - nach Terminvereinbarung oder telefonisch unter Tel. 0 21 52 / 917-3037 und per Email an sandra.mueller@kempen.de.

 

Ihre Ansprechpartner:

Sandra Müller
Telefon: 0 21 52 / 917-3037

Anschrift

Rathaus am Bahnhof
Schorndorfer Str. 18
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag, Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr – 12:30 Uhr
Donnerstag
14:30 Uhr – 18:00 Uhr
In Notfällen erreichen Sie uns
1. während der Dienstzeiten unter der Rufummer: 0 171 / 7 65 89 25
2. außerhalb der Dienstzeiten über die Rufnummer der Polizei Kempen: 0 21 62 / 37 70