Inhalt:

Erster Coronafall in Kempen

Mitteilung vom 06.03.2020

Gestern wurde durch den Krisenstab und Gesundheitsamt des Kreises Viersen der erste bestätigte Coronafall in Kempen mitgeteilt. Mit sofortiger Einberufung des Kempener Stabs für außergewöhnliche Ereignisse (SAE), den wir bereits in der vergangenen Woche eingerichtet hatten, wurde über den Fall gesprochen.

Wie dem SAE Kempen mitgeteilt wurde, hat sich der Infizierte vorbildlich verhalten. Mit den ersten festgestellten Symptomen hat er jeglichen Kontakt zu seinem Umfeld abgebrochen und den Arzt kontaktiert. Dadurch konnte sichergestellt werden, dass alle Personen, mit denen er im Vorfeld Kontakt hatte, dem Gesundheitsamt benannt werden konnten. Insofern ist der Kreis überschaubar und es bestehen zur Zeit keine weiteren Bedenken seitens des SAE.

Der SAE hat seit heute, Freitag, 6.3.2020, 10 Uhr bis 19 Uhr das Bürgertelefon der Stadt Kempen unter der Nummer 0 21 52 / 917 - 4444 freigeschaltet.

Besorgte Bürger können Informationen einholen und Fragen stellen. Die Stadt Kempen bittet um Besonnenheit der Bürgerschaft.

Informationen werden regelmäßig herausgegeben. Hier sind Verhaltensweisen nachzulesen und Hinweise zum Bürgertelefon zu finden.

Ihre Ansprechpartner:

Christoph Dellmans
Telefon: 0 21 52 / 917-1020

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung