Inhalt:

Errichtung eines Muslimischen Grabfeldes auf dem Friedhof Berliner Allee

Mitteilung vom 25.06.2018

Auf dem Friedhof Berliner Allee in Kempen ist in der Nähe des Eingangsbereiches an der Mülhauser Straße ein Muslimisches Grabfeld entstanden. Es ist für Bestattungen Verstorbener muslimischen Glaubens aus Kempen vorbehalten. Hierbei werden keine Unterschiede zwischen den verschiedenen Glaubensrichtungen des Islams gemacht.

Die Voraussetzungen für ein Muslimisches Grabfeld und die besonderen Anforderungen muslimischer Bestattungen wurden in einem intensiven und sehr konstruktiven Austausch zwischen Vertretern der muslimischen Gemeinde zu Kempen und Vertretern der Verwaltung in verschiedenen Terminen besprochen. Die Errichtung des Grabfeldes erfolgte durch die Stadt Kempen als Friedhofsträger. Bei diesem Grabfeld handelt es sich um unbefleckte Erde, dass bedeutet, dass dort vorher keine Bestattungen erfolgt sind. Die Ausrichtung der einzelnen Gräber ist Richtung Süd-Ost (gen Mekka). Der Entwurf sieht die Umsetzung nach Bedarf in kleinen Abschnitten vor.

Fragen beantwortet die Friedhofsverwaltung der Stadt Kempen, Telefon 0 21 52 / 917-362 oder 0 21 52 / 917-364.

Ihre Ansprechpartner:

Claudia Hendrix
Telefon: 0 21 52 / 917-364
Irmgard Genneper
Telefon: 0 21 52 / 917-362

Anschrift

Nebenstelle Acker
Acker 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr