Inhalt:

Dichtheitsprüfung Abwasserleitungen

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 21.07.2010

ACHTUNG: Seit 2014 geänderte Rechtslage. Informieren Sie sich hier über die Dichtheitsprüfung 2014

 

Bei undichten Abwasserleitungen sickert entweder Schmutzwasser in den Boden und verunreinigt das Grundwasser oder es dringt Grundwasser (sogenanntes Fremdwasser) in die Leitung ein und verteuert die Reinigung bei den Kläranlagen. Das Landeswassergesetz schreibt deshalb die Prüfung der privaten Abwasserleitungen auf Dichtheit vor.

Abwasserleitungen in Wasserschutzgebieten, die vor 1965 errichtet wurden, müssen bis zum 31.12.2012, alle anderen Leitungen bis zum 31.12.2015 geprüft werden.

Da sich auch im Stadtgebiet von Kempen ein Wasserschutzgebiet befindet, informiert die Stadt Kempen zur Zeit die Hauseigentümer in diesem Bereich über die Prüfpflichten und Prüftermine. Wir haben alle relevanten Informationen für Sie auf der Seite Dichtheitsprüfung Abwasseranschlüsse zusammengestellt

Ihre Ansprechpartner:

Torsten Schröder
Telefon: 0 21 52 / 917-4040

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung