Inhalt:

„Crash-Kurs“ Baby

Mitteilung vom 05.05.2022

Gerade beim ersten Kind stehen Eltern häufig vor zahlreichen Herausforderungen. Wie lassen sich Unfälle vermeiden? Wie lässt sich Babysprache deuten? Wann ist es Zeit für den Umstieg von Fläschchen zu Brei? All das erfahren frisch gebackene Eltern beim „Crash-Kurs“-Baby. Zudem erhalten Sie noch viele Tipps und Tricks rund um die spannende erste Zeit mit dem Baby. Die Leitung des Kurses hat eine erfahrene Familien-Kinderkrankenschwester.

Insgesamt tragen jeweils vier Kurseinheiten zur entlastenden Unterstützung im Zusammenleben bei:

Der erste und zweite Teil des Kurses widmet sich den Themen „Babymassage & Babysprache“.

Während wohltuende und lindernde Massagetechniken gezeigt werden, welche die Beziehung fördern, fließen „Übersetzungshilfen“ für die „Sprache“ des Babys ein.

Ein wichtiges Thema wird beim dritten Termin behandelt. Es geht um Erste Hilfemaßnahmen mit Tipps zur Unfallverhütung und praktischen Übungen (ohne Herz-Lungen-Wiederbelebung). Diese sollen die notwendige Sicherheit vermitteln, im Ernstfall richtig zu handeln.

Zum Ende des Kurses wird es dann um die Zeit gehen, wenn irgendwann Muttermilch und Fläschchen dem Baby nicht mehr reichen. Im vierten Kursteil lassen die Informationen zur B(r)eikost junge Eltern dieser Zeit gelassen entgegensehen.

Am ‚Crash-Kurs ‚Baby‘‘ können sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Babys ab der 7. Lebenswoche teilnehmen. Das kostenfreie Angebot kann unabhängig von oder auch ergänzend zu anderen während des ersten Lebensjahres begleitenden Eltern-Kind-Kursen in Anspruch genommen werden. Eine Anmeldung ist notwendig.

Der „Crash-Kurs“ Baby beginnt am Montag, 23. Mai 2022 in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr im Haus für Familien ‚Campus‘, Spülwall 11 in 47906 Kempen. Die Termine für die weiteren Kurseinheiten sind: 30. Mai, 13. Juni und 20. Juni 2022 jeweils zur gleichen Zeit.

Die Bereitstellung des Angebotes erfolgt vorbehaltlich der jeweils gültigen CoronaSchutzVerordnung.

Anmeldung und weitere Informationen zu diesen und anderen Angeboten rund um Schwangerschaft, Geburt und die ersten drei Lebensjahre über Frau Müller, Stadt Kempen / Amt für Kinder, Jugend und Familie, Familienbüro und Koordinierungsstelle Frühe Hilfen ‚iM DiALOG‘, Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie Montag und Donnerstag von 14.30 bis 18 Uhr, Schorndorfer Straße 18, 47906 Kempen, Tel. 02152/917-3037 und unter sandra.mueller@kempen.de.

Ihre Ansprechpartner:

Sandra Müller
Telefon: 0 21 52 / 917-3037

Anschrift

Rathaus am Bahnhof
Schorndorfer Str. 18
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag, Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr – 12:30 Uhr
Donnerstag
14:30 Uhr – 18:00 Uhr