Inhalt:

Autorenlesung mit Dorothee Döring

Aus dem Archiv: Mitteilung vom 07.11.2013

Im Rahmen des Frauennetzwerkes Kempen findet am Mittwoch, dem 13. November 2013, eine Autorenlesung mit anschließender Interaktion statt. Die Autorin Dorothee Döring wird in der Stadtbibliothek Kempen, Burgstraße 19, zu Gast sein und ab 18 Uhr ihr Buch  „Späte Versöhnung – Auseinandersetzung und Aussöhnung mit den alten Eltern“ vorstellen.

Zwischen Eltern und Kindern schwelen häufig jahrelange Konflikte durch Missverständnisse, Kränkungen oder Verletzungen. Die Liste gegenseitiger Vorwürfe und Schuldzuweisungen, die ungeklärt zu Beziehungsstörungen führen, ist lang. Der Ratgeber zeigt gekränkten Kindern, wie es auch in späten Jahren noch möglich ist, mit den bereits alten Eltern zu einer Versöhnung zu kommen. Er lädt ein zum Erkennen der Ursachen der alten Konflikte und zu deren Aufarbeitung mit dem Ziel, den eigenen Eltern neu zu begegnen und alte Wunden zu heilen.

Dorothee Döring qualifizierte sich nach ihrer Pensionierung in der Erwachsenenbildung und arbeitet heute schwerpunktmäßig in der Persönlichkeitsentwicklung und im Konfliktmanagement. Mit ihrem Buch schrieb sie ein Aufarbeitungs- und Versöhnungsbuch mit dem Ziel, vom Ballast der Vergangenheit zu befreien.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Bei Rückfragen steht die Gleichstellungsbeauftragte Ute Ripkens unter Telefon 0 21 52 / 917 - 377 zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner:

Ute Ripkens
Telefon: 0 21 52 / 917-1400

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

montags bis donnerstags
8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
(Terminabsprache erbeten)