Inhalt:

Aufruf zum Wässern der öffentlichen Grünflächen

Mitteilung vom 18.07.2018

Die Auswirkungen der Sommerhitze sind auch den öffentlichen Grünflächen inzwischen deutlich anzusehen. Daher bittet das Grünflächenamt die Bevölkerung um Unterstützung bei der Bewässerung der öffentlichen Anlagen. So wäre es hilfreich, wenn die Bürgerinnen und Bürger bei der Bewässerung des eigenen Gartens auch beispielsweise die Baumbeete im Straßenraum oder die Pflanzungen des benachbarten Grünzuges gießen würden.

Zurzeit sind die Gärtner des Baubetriebshofes überwiegend mit Wässerungsarbeiten beschäftigt. Pflegearbeiten, wie z.B. schuffeln sind auf Grund der trockenen, harten Bodenverhältnisse kaum noch möglich. Mit 5 Gießfässern werden täglich ca. 70.000 l Gießwasser in den öffentlichen Grünanlagen ausgebracht, wobei das meiste Brunnenwasser ist, das aus dem hauseigenen Brunnen des Baubetriebshofes stammt. Gegossen werden bevorzugt junge Pflanzungen, die in den letzten 3 Jahren angelegt worden sind. Flächige Grünanlagen, wie z.B. Staudenpflanzungen am Hohenzollernplatz oder East-Cambridgeshire-Park, werden mit mobilen Regnern bewässert, die an die Hydranten angeschlossen sind.

Ihre Ansprechpartner:

Klaus Herrmann
Telefon: 0 21 52 / 917-361

Anschrift

Nebenstelle Acker
Acker 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.00 bis 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung