Inhalt:

Anmeldezahlen an den weiterführenden Städtischen Schulen in Kempen

Mitteilung vom 11.03.2019

In diesem Jahr sind die Anmeldezahlen und die Anzahl der Eingangsklassen an den weiterführenden Schulen in Kempen höher als im Vorjahr. Grund hierfür ist die Anzahl der Grundschulkinder, die im Laufe ihrer Grundschulzeit eine Klasse zurückgestellt worden sind. Hierdurch hat sich die Zahl der Kinder, die in diesem Jahr in die fünfte Klasse wechseln, deutlich erhöht.

Die Verwaltung rechnet pro Jahr mit circa 300 Kempener Kindern, die in die weiterführenden Schulen wechseln. Dieses Jahr sind es etwa 340 bis 350 Kinder. Hieraus ergibt sich, dass im nächsten Schuljahr voraussichtlich weniger als 300 Kempener Kinder von der Grundschule in die weiterführenden Schulen wechseln.

 
Schule2019 2018 
Städt. Gesamtschule189vorauss. 7 Klassen1676 Klassen
Gymnasium Thomaeum1114 Klassen1164 Klassen
Luise-von-Duesberg-Gymnasium933 Klassen682 Klassen
Gesamtanmeldung393 351 

Für die Städtische Gesamtschule musste die Einrichtung einer siebten Klasse bei der Bezirksregierung beantragt werden. Hierfür mussten die Stellungnahmen der umliegenden Kommunen eingeholt werden. Da diese keine Vorbehalte gegen die Einrichtung einer siebten Klasse angemeldet haben, geht die Verwaltung davon aus, dass die Genehmigung erteilt wird.
Auf Grund der zu erwartenden Sieben-Zügigkeit der Eingangsklassen an der Städtischen Gesamtschule werden nach den aktuell rechtlichen Regelungen alle inklusiv zu betreuende Kinder an der Gesamtschule beschult

Ihre Ansprechpartner:

Ricarda Jahn
Telefon: 0 21 52 / 917-3101

Anschrift

Nebenstelle Bockengasse
Bockengasse 2
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr,
Montag bis Mittwoch
14.00 bis 16.00 Uhr,
Donnerstag
14.00 bis 18.00 im Wechsel
und nach Vereinbarung