Inhalt:

Aktion sicheres Fahrrad

Mitteilung vom 29.10.2019

Am Dienstag, den 29. Oktober in Kempen und am Mittwoch, den 12. Oktober in St. Hubert finden wieder Fahrrad-Überprüfungen im Rahmen der „Aktion sicheres Fahrrad“ statt.

Polizei und Stadt Kempen bieten allen großen und kleinen Radfahrenden an, ihr Fahrrad kostenlos überprüfen zu lassen. Genauso wie der TÜV Fahrzeuge regelmäßig zur Kontrolle bittet und Plaketten für verkehrssichere Kraftfahrzeuge vergibt, wird auch für verkehrssichere Fahrräder eine Plakette vergeben. Diese wird an das Fahrrad geklebt. Damit wird dokumentiert, dass das Fahrrad erfolgreich in 2019 auf seine Verkehrssicherheit überprüft worden ist. Kinder und Jugendliche nehmen an einer Gewinnverlosung teil.

Kleinere Reparaturen können dank der Unterstützung der örtlichen Fahrradhändler Radsport Claassen und Zweirad Tec sofort behoben werden. Mit neu eingestellter Bremse und reparierter Beleuchtung kann dann die Plakette für das Jahr 2019 vergeben werden.

Die „Aktion sicheres Fahrrad“ findet an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, den 29. Oktober von 14.30 bis 16.00 Uhr, Buttermarkt
Mittwoch, den 30. Oktober von 14.30 bis 16.00 Uhr, Grundschule St. Hubert

Die Polizei führt an diesem Nachmittag eine Beratung rund um das Thema Fahrraddiebstahl durch. Der ADFC informiert über sichere Fahrräder. Von Senioren bis zu den Kindern, die erst Rad fahren gelernt haben sind alle eingeladen, zum Fahrrad-Check zu kommen. Denn eine intakte Lichtanlage und funktionierende Bremsen sind für kleine und große Radfahrende wichtig, damit sie sich sicher auf Straßen und Wegen bewegen können.

Ihre Ansprechpartner:

Heinz Puster
Telefon: 0 21 52 / 917-4030

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung