Inhalt:

Ausbildung zur/zur Verwaltungsfachangestellte/r (Fachrichtung Kommunalverwaltung)

Arbeitsplatz Verwaltungsfachangestellte/r

Viel Kontakt zu Menschen, ein geregelter Tagesablauf sowie jede Menge Planung und Organisation – wenn das gut für Sie klingt und Sie sich mit Büroarbeit, Zahlen, Formularen und Gesetzen pudelwohl fühlen, wählen Sie mit einer Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten eine vielseitige, krisensichere und gut bezahlte Zukunft.

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft bei Anfragen sind das A und O in Ihrer Ausbildung. Sie sind Ansprechpartner/in für Fragestellungen zum Beispiel zu Sozialleistungen, Arbeitsverträgen, Genehmigungen oder Beiträgen; Dinge, bei denen es um die persönlichen Anliegen der Bürgerinnen und Bürger sowie Kolleginnen und Kollegen geht. Darüber hinaus arbeiten Sie mit Zahlen und Gesetzen und lernen Schritt für Schritt, wie eine Stadtverwaltung mit all ihren Aufgaben und Zuständigkeiten funktioniert.

Voraussetzung: mind. guter Hauptschulabschluss (Typ 10 A)

Monatliches Gehalt pro Ausbildungsjahr (Stand 2019):

Gehaltsentwicklung Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/r

Interview mit einer Auszubildenden zur Verwaltungsfachangestellten der Stadt Kempen:

Auszubildende Verwaltungsfachangestellte

Pia Jansen, 20 Jahre alt, im zweiten Ausbildungsjahr zur Verwaltungsfachangestellten (2019):

Aus welchem Grund haben Sie sich für diesen Beruf entschieden?
Mich haben die vielen Bereiche und Aufgaben der Stadt interessiert und die damit verbundene Sicherheit, im Laufe der Ausbildung auf jeden Fall den richtigen Arbeitsbereich für mich zu finden.

Wie läuft die Ausbildung ab?
Ich wechsle ca. alle 4 bis 5 Monate zwischen Blockunterricht in der Berufsschule Düsseldorf und einem Praxisabschnitt in einem mir zugeteiltem Amt.

Welche Stärken und Interessen sollten Bewerber/innen für die Ausbildung mitbringen?
Man sollte auf jeden Fall interessiert daran sein, viel Neues und auch Unterschiedliches zu lernen.

Wie läuft ein Arbeitstag für Sie ab?
Je nach Amt und den mir zugeteilten Aufgaben sieht jeder Tag anders aus. Einen typischen Alltag gibt es nicht wirklich.

Was würden Sie Interessierten sagen, die noch unsicher sind, ob eine Ausbildung bei der Stadt Kempen das Richtige für sie ist?
Nachdem man die Vielfältigkeit der Stadt Kempen wahrnimmt, wird man merken, dass auf jeden Fall das Richtige für einen dabei sein wird.

Ihre Ansprechpartner:

Désirée Lohr
Telefon: 0 21 52 / 917-1196

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8.00 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Bitte schicken Sie alle Ausbildungs- und Praktikumsbewerbungen im PDF-Format ausschließlich an bewerbungen@kempen.de