Inhalt:

Station 22 - Haus Ercklentz

Historisches Gasthaus

Bauherr war der Tuchkaufmann Gerhard Arnold Mühlen. Er begründete 1778 eine gemeinnützige Stiftung, die in Kempen "Der ewige Pott" genannt wird und heute noch der Stadt und ihrer Kirche dient.

Nachbesitzer war Peter Anton Thissen, von 1808 bis 1811 Bürgermeister unter der französischen Verwaltung. Von seinen grundlegenden Umbauten zeugt heute noch der prachtvolle Empire-Stil des Erdgeschosses.

Noch im 19. Jahrhundert folgten weitere Änderungen - unter anderem wurde die Stuckfassade vorgesetzt. Aber bestehen blieb Mühlens Erbe: Die Gliederung in fünf Fensterachsen und die nach oben abnehmende Höhe der Fenster.

Ähnlich gegliedert sind andere Häuser des 18. Jahrhunderts wie Judenstraße 5, Peterstraße 14 und 30.

<  vorherige Station   nächste Station  >

Ihre Ansprechpartner:

Karl-Josef Schaaff
Telefon: 0 21 52 / 917-336

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung