Inhalt:

Station 11 - Haus Ludowigs

Denkmal Haus Ludowigs

Im selben Jahr, als in Frankreich die Große Revolution (1789) losbrach, baute der Kaufmann Franz Lambertz dieses Haus. 1794 marschierten die Truppen der Revolution auch in Kempen ein, und Lambertz wurde nach wenigen Jahren Bürgermeister der französischen Verwaltung.

Das große Tor, durch das einst die schweren Packwagen rollten, weist uns auf das alte Kaufmannshaus hin. Ähnlich wie Haus Horten / Kuhstraße besitzen die oberen Abschluss-Steine der Fenster das zierliche Dekor des Rokoko aus der Zeit des französischen Königs Louis XVI (1774 - 1792) .

Der heutige Name erinnert an eine dort wohnhafte Kaufmannsfamilie, die im 18. Jahrhundert von Köln nach Kempen übersiedelte.

<  vorherige Station   nächste Station  >

Ihre Ansprechpartner:

Karl-Josef Schaaff
Telefon: 0 21 52 / 917-336

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung