Inhalt:

Station 09 - Haus Nievenheim

Denkmal Haus Nievenheim

1524 wurde das spätgotische Gebäude von Martin von Oedt erbaut. Erst nach 1626 erwarb es der Kempener Amtmann Konstantin von Nievenheim, dem es seinen Namen verdankt. Von Nievenheim baute es zu seiner heutigen Gestalt um.

Über dem Osteingang prangt heute noch sein Wappen, obwohl er hier wahrscheinlich nie gewohnt hat.

Dies ist das erste ganz aus Stein gebaute Wohnhaus der Stadt.

<  vorherigeStation   nächste Station  >

Ihre Ansprechpartner:

Karl-Josef Schaaff
Telefon: 0 21 52 / 917-336

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung