Inhalt:

Station 03 - Alte Schulstraße

Gasse mit Fachwerkhäusern

Die Zeile der Fachwerkhäuser wurde 1609 in einem Zuge errichtet - vermutlich von Johann von Broichhausen. Sein Wappen und das seiner Ehefrau Gertrud von Overheid sind teilweise noch auf Haus Nr. 7 sichtbar.

Neben der Bezeichnung "Alte Schulstraße" war zeitweise noch ein weiterer Straßenname gebräuchlich. Diesen finden wir auf Haus Nr. 13: "Diese Häuser stehen in Gottes Hand - Die Bruckersche Straße sind sie genannt."

Die Türinschrift von Nr. 18 weist darauf hin, dass diese Häuserzeile vor allem von Handwerkern bewohnt wurde: "Hier stehen Ahlen und Leisten; das Leder kostet am allermeisten."

<  vorherige Station   nächste Station  >

Ihre Ansprechpartner:

Karl-Josef Schaaff
Telefon: 0 21 52 / 917-336

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung