Inhalt:

Pressemitteilungen

07.10.2020: Stadtradeln 2020 vom 5. bis 25. Oktober 2020
Im Zeitraum 05. bis 25. Oktober findet die Aktion STADTRADELN in Kempen statt, bereits zum vierten Mal. Sie wird gemeinsam mit dem Kreis und allen Kommunen im Kreis durchgeführt. In den drei Wochen geht es darum, möglichst viele Wege, egal ob im Alltag und in der Freizeit, mit dem Rad zurückzulegen und die geschätzten Längen der Fahrstrecken in das Teilnahmeformular online einzutragen. Teilnehmen können alle, die in Kempen wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder eine Verbindung zu Kempen haben. Die Anmeldung erfolgt über www.stadtradeln.de/kempen (Untermenu "Mein Stadtradeln"), ebenso wie der der Eintrag der Kilometer.
06.10.2020: Neue Crash-Kurs Baby-Termine im Oktober
Im Familienzentrum Tönisberg, Helmeskamp 9 und im Haus für Familien Campus auf dem Spülwall 11 in 47906 Kempen, starten bald wieder neue Kurse für frischgebackene Eltern rund um die erste Zeit mit Baby. Tipps & Tricks für die spannende erste Zeit werden im Crash-Kurs ‚Baby‘ von einer erfahrenen Familien-Kinderkrankenschwester vermittelt. Dazu tragen jeweils vier Kurseinheiten zur entlastenden Unterstützung im Zusammenleben bei.
06.10.2020: Ersatzneubau der Brücke über den Schleckbach, nahe der Abtei Mariendonk, Niederfeld 11, 47929 Grefrath
Am 12.10.2020 beginnt die Firma Loock GmbH Erd- u. Tiefbau aus Kleve, im Auftrag der Stadt Kempen, die Straßenbrücke über den Schleckbach, nahe der Abtei Mariendonk, Niederfeld 11, 47929 Grefrath abzubrechen und durch eine neue Brücke zu ersetzen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 04.12.2020 andauern. Während der Bauzeit wird die Überquerung des Schleckbachs, sowie die Nutzung der Straßen Niederfeld und Mühlenweg im Bereich der zu erneuernden Brücke aufgrund einer Vollsperrung nicht möglich sein. Die Zufahrt über die Straße Niederfeld zur Abtei Mariendonk wird aufrechterhalten. Entsprechende Umleitungen werden eingerichtet.
02.10.2020: Familienschnitzeljagd in Tönisberg/Wartsberg am 26.09.2020
Wer sich am letzten Wochenende in Tönisberg über die "wandernden und Rätsel lösenden Familien" gewundert hat, der wurde schnell aufgeklärt: Alles lief an diesem Tag unter dem Motto "Findet das besondere Haus!". Gemeint war hierbei das Quartiershaus am Wartsberg. Ziel der Familienschnitzeljagd, die das Jugendamt der Stadt Kempen gemeinsam mit der Jugendfreizeiteinrichtung Mounty, der Kita Schlösschen, der Großtagespflege Zwergennest, der Grundschule und OGS Tönisberg sowie dem Quartiersmanagement Wartsberg organisiert hatte. Startpunkt war auf dem Schulhof. Dort kamen die Familien an den ersten Spielstationen direkt in Aktion. Nach einer Runde durch Tönisberg - gespickt mit weiteren Rätseln, Hinweisen und Spielstationen- ging es dann über den Hohlweg zum Wartsberg. Dort wartete dann am Quartiershaus die Schatzkiste und Verpflegung für den Heimweg. Insgesamt haben 25 Erwachsene und 28 Kinder teilgenommen. Die Familien starteten in Intervallen von 15 Minuten, sodass es keine Kollisionen gab. Alle Startzeiten waren bereits im Vorfeld ausgebucht. Trotz des eher ungemütlichen Wetters war die Familienaktion sowohl für die Organisator*innen wie auch für die Teilnehmer*innen ein voller Erfolg.
  • Einträge 1 - 4