Inhalt:

Pressemitteilungen

20.09.2019: Klima-Tag am Wartsberg
Der erste Klima-Tag auf dem Wartsberg in Tönisberg findet am Samstag, 28. September 2019, von 11 bis 16 Uhr statt. Im Musterhaus der Stadtwerke Kempen GmbH auf dem Birkenweg 8 präsentieren sich unter anderem die Fachhochschule Düsseldorf, die Stadtwerke und die Firma Elektro Kranen, die alle mit am Bau des Energie-Musterhauses beteiligt waren. Neben Fachberatern und Fachvorträgen zum Thema „Klimawandel“ um 11 Uhr und „Klima Wartsberg“ um 15 Uhr kann man vor Ort den eigenen CO²-Fußabdruck ermitteln und bei einer Klima-Rallye mitmachen. Für die kleinen Besucher gibt es eine Carrerabahn im Handbetrieb und jeder kann sein eigenes kleines Brennstoffzellenauto unter Anleitung bauen. Informationen im Rahmen der energetischen Ausstellung im Musterhaus, und Informationsstände der Firma Elektro Kranen, der Fachhochschule Düsseldorf und der Stadtwerke Kempen GmbH runden das Angebot ab. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Im Rahmen der Quartiersentwicklung Wartsberg wurde das Musterhaus errichtet. Ziel des Quartierskonzeptes, welches seit 2014 umgesetzt wird, ist es, den IST-Zustand der Siedlung zu erfassen und darauf aufbauend einen Maßnahmenkatalog zu entwickeln. Hierbei war es wichtig, die Bewohner und Eigentümer sowie weitere Akteure in die Erarbeitung aktiv einzubeziehen. Der Beteiligungsprozess bezieht sich dabei nicht nur auf energetische Fragestellungen, sondern auf die lebenswerte und umweltgerechte Entwicklung des Quartiers allgemein. Ein „Leuchtturmprojekt“ der Quartiersentwicklung war dabei der Umbau eines Reihenhauses im Quartier zu einem energetisch sanierten Musterhaus mit zweckmäßiger Innenaufteilung und hohem Wohnwert. Die Finanzierung erfolgte über die Stadtwerke Kempen, das Konzept vom Projektteam der Fachhochschule Düsseldorf. Das Musterhaus soll Anwohnern und Interessierten anschaulich verdeutlichen, welche Möglichkeiten in einem alten Haus aus den 60er Jahren stecken, dieses zu sanieren. Eine energetische Ausstellung führen in das Thema ein, am Gebäude gezeigte Maßnahmen sind sowohl auf baugleichen Häuser in der Siedlung, als auch auf andere Bestandsgebäude übertragbar und somit über die Grenzen des Wartsbergs hinaus von Interesse.
20.09.2019: Abriss Cafe Falk beginnt
Am kommenden Montag (23.09.2019) beginnt der Abriss des ehemaligen Burgcafes an der Thomasstraße. Zunächst wird die Baustellenabsicherung durch die Firma Dickhof aus Viersen eingerichtet. Ab Dienstag (24.09.2019) wird der Verkehr aufgrund einer halbseitigen Sperrung der Thomasstraße durch eine Ampelanlage geregelt. Hierbei kann es zu temporären Rückstaus kommen. Es wird empfohlen, als Verkehrsteilnehmer etwas mehr Zeit einzuplanen. Der Gehwegbereich wird für die Dauer der Baumaßnahme voll gesperrt. Die beiden Behindertenparkplätze werden ans Ende der Thomasstraße in Richtung Burgring verlegt. Die beiden E-Auto Parkplätze der Stadtwerke Kempen ersatzlos gesperrt. Ortskundige Verkehrsteilnehmer sowie Fußgänger werden gebeten, diesen Bereich zu umfahren bzw. zu umgehen. Die gesamte Baumaßnahme inklusive dem anschließenden Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses wird ca. 12 Monate dauern.
20.09.2019: Ehrenamtler für kulturelle Veranstaltungen gesucht
Die Freiwilligenagentur Kempen sucht für das Kulturamt der Stadt Kempen Freiwillige für folgende Aufgaben: Hilfe bei der Kartenkontrolle und beim Ausschank bei Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen. Einsatzzeit ist nach individueller Absprache immer abends (auch am Wochenende) im Wechsel mit anderen Freiwilligen. Bei Interesse berät die Freiwilligenagentur Kempen. Öffnungszeiten dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr.
20.09.2019: Jugendfeuerwehr sucht Nachwuchs
Die Freiwilligenagentur der Stadt Kempen sucht für die Jugendfeuerwehr Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren. Die Jugendfeuerwehr bietet Gemeinschaft aus Jungen und Mädchen, verhilft zu Aufgaben, die Spaß machen und Anerkennung finden. Jugendliche die Interesse an Technik und Fortschritt haben, die Spaß an Aktionen mit anderen erleben wollen, die sich engagieren und ihre Talente und Fähigkeiten nutzen wollen, die bereit sind, sich einzusetzen und erfolgreich ein einem Team zu agieren, sind richtig bei der Feuerwehr. Die Übungen der angehenden Feuerwehrleute finden in der Regel einmal pro Woche oder 14-tägig in Kempen statt und werden von ausgebildeten Feuerwehrleuten betreut. Bei Interesse informiert die Freiwilligenagentur Kempen. Öffnungszeiten dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr.
20.09.2019: Mitwirkung in einer Bücherei
Die Freiwilligenagentur der Stadt Kempen sucht für eine Kempener Einrichtung Freiwillige, der Freude an der Arbeit mit Medien, Buchausleihe bzw. -rücknahme, sowie Medienempfehlungen und auch Entgegennahme von Buchspenden für den Bücherbasar, hat. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sollten sich Zeit nehmen, im Gespräch mit den Lesern und Leserinnen, deren Buchwünsche zu erfüllen. Die Freiwilligen sollte Kontaktfreudigkeit mitbringen, da das Bücherteam oftmals der erste Ansprechpartner der Einrichtung ist. Die Bücherei verfügt über 2.000 Medien. Die klassische Buchausleihe wird manuell erledigt; es wird aber auch mit EDV gearbeitet. Insofern sind EDV-Kenntnisse erwünscht aber nicht Voraussetzung. Wer Lust hat, Teil des Teams zu werden und mit Kreativität, Agilität und Empathie die Bücherei, deren Angebot auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmt ist, mitzugestalten, kann sich an die Freiwilligenagentur Kempen wenden. Öffnungszeiten dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr.
16.09.2019: Freiwilligenagentur präsentiert sich
Die Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 13. bis 22. September 2019, die unter der Schirmherrschaft unseres Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier steht, will auf die Vielfältigkeit und große Bedeutung des Ehrenamtes in unserer Gesellschaft hinweisen. In Deutschland sind rund 30 Millionen Menschen in einem Ehrenamt tätig. Auch in Kempen gibt es sehr viele engagierte Bürger/innen. Das erfahren die Mitarbeiterinnen der Freiwilligenagentur immer wieder bei ihrer Arbeit. Um ein wenig über deren Aufgaben und die Möglichkeit, freiwillig tätig zu werden, zu informieren, ist sie am 20.09.2019 von 10 bis 12 Uhr mit einem Informationsstand vor der Servicestelle des Rathauses vertreten. Es werden auch Vertreter des „Oma und Opa Service“ vom Quartiersbüro Hagelkreuz dabei sein und für Informationen zu ihrer Einrichtung zur Verfügung stehen.
13.09.2019: Fertigstellung des Kunstrasenplatzes mit Kunststofflaufbahn in Tönisberg
Die Umwandlung des Tennenplatzes in Tönisberg in einen Kunstrasenplatz mit Kunststofflaufbahn ist abgeschlossen und die gesamte Sportanlage wird ab Donnerstag, 12.09.2019 zur Nutzung freigegeben. Im Rahmen der Kampfmitteluntersuchung wurden im Vorfeld ca. 3.500 Tonnen Waschbergematerial abgefahren und entsorgt, weiteres Aushubmaterial konnte vor Ort zur Wiederverfüllung genutzt werden.
13.09.2019: Familienfest zum Weltkindertag
In Zusammenarbeit von der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen der Stadt Kempen, dem Familienzentrum St. Hubert und dem Kinderschutzbund OV Kempen e.V. gibt es am Samstag, den 21.09.2019 in der Zeit von 12 bis 17 Uhr Spiel und Spaß für Jung und Alt beim Familienfest zum Weltkindertag. Das Fest findet auf dem Außengelände des Jugendamtes der Stadt Kempen, Antoniusstraße 22 bis 24 / Ecke Aldekerker Strasse in 47906 Kempen – St. Hubert statt, wo auch das Jugendfreizeiteinrichtung Calimero und die KiTa Tabaluga untergebracht sind.
09.09.2019: Film "Energievision 2050" im Thomaeum
In Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule wird am Dienstag, 10.09.2019, 19 Uhr der Film „Energievision 2050 – Unser Klima. Meine Energie. Deine Zukunft“ gezeigt. Die Veranstaltung findet in der Aula des Thomaeums (Eingang über Hof Ludwig-Jahn-Straße) statt. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Der Film "Energievision 2050" beschreibt die Herausforderungen, die mit der Umsetzung der Klimaschutzziele der Bundesregierung verbunden sind. Bis 2050 sollen die Treibhausgasemissionen um 90 % gesenkt werden. Neben technischen Lösungen werden auch Visionen für die Gestaltung der Zukunft benötigt. In dem Film von der "Die Multivision e.V." werden zahlreiche Innovatoren und Experten darum gebeten in die Zukunft schauen. Modulfilme beschäftigen sich mit den Themen Ernährung, Mobilität und Wohnen. Es werden zukunftsweisende Projekte, visionäre Ideen, lokale Lösungen und kreative Forschungsprojekte gezeigt. Der notwendige Wandel ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Auch die einzelnen sind Teil der Lösung. Denn nur gemeinsam kann die Frage beantwortet werden, wie die nahezu vollständige Reduktion der Treibhausgasemission erreicht werden kann und dabei weiterhin ein gutes Leben möglich ist. Der Film wirft einen Blick auf zukunftsweisende Projekte, visionäre Ideen und lokale Lösungen zur Erreichung der Klimaschutz-Ziele. Die Veranstaltung will zur Auseinandersetzung über den erforderlichen Wandel anregen. Nach dem Film findet ein Gespräch über Wege hin zu der „Energievision 2050“ statt. Schulvorführung Energievision 2050 am Thomaeum Am folgenden Tag (11.09.2019) wird der Film in vier Vorführungen den Schüler*innen des Thomaeums gezeigt. Die Vorführung wird durch eine Moderation begleitet. Mit bereitgestellten Unterrichtsmaterialien erfolgt eine weitere Beschäftigung im Unterricht. Die Stadt Kempen hat im Rahmen der Umweltprojektförderung die Vorführungen im Thomaeum mit 1000 € unterstützt. Weitere Informationen im Internet: Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?time_continue=15&v=7lYaivT-wYU Mulitivison: http://www.multivision.info/index.php/projekte/evi2050/
06.09.2019: Herbstkirmes 2019 in Kempen
Schon ist wieder der Herbst da und die Kirmesbeschicker bauen traditionell den Kirmesmarkt in der Innenstadt Kempens auf. Auf dem Viehmarkt findet der Kirmesbesucher den beliebte Musikexpress von Reminder, ein Kinderkarussells, Trampolin und einige Randgeschäfte wie Los- und Schießbuden.
06.09.2019: Neue Spielangebote auf dem Grünanger an der Kreuzkapelle
Das erweiterte Spielangebot an der Kreuzkapelle wird am Freitag (06.09.2019) zum Spielen freigegeben. Die Gestaltung ist an das vorhandene Spielangebot angelehnt. An der Sandbaustelle können die Kleinsten nach Herzenslust mit Sand matschen, Sand transportieren und für die hungrigen Eltern Sandkuchen backen.
06.09.2019: Wochenmarkt wird verlegt
Aufgrund der anstehenden Kirmes in Kempen wird der Wochenmarkt am kommenden Freitag, 6. September 2019 und Dienstag, 10. September 2019 vom Buttermarkt auf den Burgparkplatz verlegt.
04.09.2019: Schwanger und noch keinen Platz in einem Geburtsvorbereitungskurs?
Im Haus für Familien ‚Campus‘ auf dem Spülwall 11 in 47906 Kempen beginnt in Kürze unter der Leitung der Hebamme Laura Willmen ein neuer Kurs zur Geburtsvorbereitung, in dem noch zwei Plätze frei sind. Jeweils montags mit 7 x 1 ½ Stunden vom 16.09. bis 28.10.2019 von 19.30 bis 21 Uhr findet dieser Kurs statt.
02.09.2019: Bürgerdialog zum Radverkehrskonzept Kempen am Montag, 02. September
Seit Herbst 2018 arbeiten die beiden Büros Planersocietät, Dortmund und Planungsbüro VIA, Köln im Auftrag der Stadt Kempen an der Erstellung eines Radverkehrskonzeptes. Dieses soll Perspektiven für die Nahmobilität in Kempen entwickeln. Im Fokus stehen sichere Radverkehrsführungen, Sicherheit für Fußgänger, Miteinander von Fußgänger, Radfahrer und motorisierten Verkehr, gute Radverbindungen zu den innerstädtischen Zielen und Arbeitsplätzen, schnelle und attraktive Verbindungen zwischen den Stadtteilen und mit den Nachbarkommunen und bedarfsgerechter Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur.
  • Einträge 1 - 14