Inhalt:

Pressemitteilungen

21.01.2019: Neue Broschüre “Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2018/19“
Im Rathaus und in den Servicestellen der Stadt Kempen liegt die 16-seitige Broschüre über besonders sparsame Haushaltsgeräte aus. Das Heft informiert über Verbrauchskosten von Energie und Wasser, die meist den Anschaffungspreis der Geräte bei weitem übersteigt. Für die Auswahl eines neuen Haushaltsgerätes sollten Kaufpreis, Funktion und Haltbarkeit aber auch die Kosten im Alltag, das heißt, wieviel muss für Strom, Wasser oder Gas Jahr für Jahr gezahlt werden, betrachtet werden. Haushaltsgeräte im Laden und im Prospekt müssen mit Angaben zum Energie- und Wasserverbrauch gekennzeichnet sein.
21.01.2019: Fällung von zwei Bäumen an der Verbindungsstraße
Am 29.01.2019 müssen am südlichen Ende der Verbindungsstraße auf der Höhe einer Lagerhalle zwei Ahornbäume gefällt werden. Die Bäume sind durch Anfahrschäden beeinträchtigt und verursachen durch Wurzelanhebungen erhebliche Pflasterschäden. Für die Fällarbeiten muss der südliche Teil der Verbindungsstraße auf Höhe der Lagerhalle ganztägig gesperrt werden. Für die Anwohner bleibt die An- und Abfahrt über die St. Huberter Straße möglich.
16.01.2019: Die Sonntagsdiebe treffen sich am kommenden Sonntag im Café Peerbooms
Die Sonntagsdiebe können sich nicht wie angekündigt im Lieblings-Café in der Tiefstraße 3 treffen, weil dort am Sonntag ein Wasserschaden beseitigt wird. Sie treffen sich stattdessen im Café Peerbooms, Buttermarkt 21 am Sonntag, den 20.01.2019, von 15 bis 17 Uhr.
15.01.2019: 7. Kempener Literaturwettbewerb startet
Der Buchverlag Kempen (BVK) und die Stadt Kempen rufen zum 7. Kempener Literaturwettbewerb auf. Bis zum 30. Juni 2019 können Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Prosa- und Lyriktexte einsenden. In jeder Kategorie werden drei Gewinner ermittelt. Die preisgekrönten Texte werden in einer Anthologie veröffentlicht. Zusätzlich winken tolle Preise. Bei einer Preisverleihungsfeier im Herbst 2019 werden die Gewinner bekannt gegeben. Die Werke sollen bitte an folgende Adresse geschickt werden: BVK Buch Verlag Kempen GmbH St. Huberter Str. 67, 47906 Kempen Stichwort: Literaturwettbewerb Weitere Information zu den verschiedenen Kategorien und den Teilnahmebedingungen unter www.kempener-literaturwettbewerb.de
15.01.2019: Wehr Kempen übt in altem Gebäude
Dank der Genehmigung des neuen Eigentümers Rene Reuter konnte am vergangenen Samstag (12.01.2019) die Freiwillige Feuerwehr Kempen in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kleinebrecht-Verkaufsraums an der Ecke St. Huberter Straße / Am Bahnhof Übungen unter Atemschutz durchführen. Die Feuerwehrkameraden, die die Abteilung "Einsatztruppe unter umluftunabhängigem Atemschutz" bilden, konnten wertvolle Erkenntnisse bei der Übung sammeln.
14.01.2019: Initiative Wohnen in Kempen informiert auf der Engerstraße
Statt einer anonymen Nachbarschaft wünschen sich viele Menschen eine selbstgestaltete Wohnumgebung mit Gleichgesinnten, die sich bei Bedarf gegenseitig unterstützen und in der junge Familien bis hin zu Senioren für eine lebendige Hausgemeinschaft stehen. Die Initiative QwiK (Quartier wohnen in Kempen), entstanden im Rahmen der Quartiersentwicklung Hagelkreuz, möchte eine solche Hausgemeinschaft in Kempen ins Leben rufen. Dazu braucht es weitere Mitstreiter, die sich engagieren und bei der Planung des Wohnprojektes aktiv mitwirken. Am Samstag, den 12.01.2019, um 10 Uhr stehen die Initiatoren von QwiK auf der Engerstraße (zwischen Burg- und Judenstr.) für Informationen, Diskussionen und Anregungen zur Verfügung und freuen sich auf viele Besucher. I
11.01.2019: Breite Straße ab 14.01.19 gesperrt
Am Montag, den 14.01.2019, beginnt die Firma Lücker aus Viersen mit den Kanalbauarbeiten zur Erschließung des Neubaugebietes "Auf dem Zanger" in die Breite Straße hinein. Die Breite Straße wird dazu im Kreuzungsbereich Auf dem Zanger / Am Beyertzhof für rund vier Wochen voll gesperrt. In dieser Zeit erreichen die Anwohner der Straße „Auf dem Zanger“ ihre Grundstücke über die Straße „An der Mühle“. Der Durchgangsverkehr „Breite Straße“ vom Ortskern kommend wird über Königsstraße – Stendener Straße – Orbroicher Straße umgeleitet. Der Durchgangsverkehr zum Ortskern hin wird über Orbroicher Straße – Stendener Straße - Hauptstraße umgeleitet. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Die anschließenden Kanalbauarbeiten und die Verlegung der Versorgungsleitungen in der Straße „Auf dem Zanger“ werden abschnittsweise ausgeführt und dauern ca. weitere 16 Wochen. In dieser Zeit können die Anwohner ihre Grundstücke mit dem PKW entweder von der Breite Straße oder von An der Mühle aus erreichen, sofern dies die Bautätigkeit zulässt. Eine fußläufige Erreichbarkeit wird gewährleistet.
11.01.2019: Ellenstraße ab 14.01.19 für Fußgänger gesperrt
Ab Montag, dem 14.01.2019 wird die Ellenstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Im Rahmen der Baumaßnahme Ellenstraße 40 wird ein Kran aufgestellt. Die Sperrung wird bis ca. 31. 05.2019 andauern. Im genannten Zeitraum wird ein fußläufiger Notweg mit einer Durchgangsbreite von 1,20 m vorhanden sein. Temporär wird es bei Materialanlieferungen immer wieder zu Vollsperrungen kommen.
09.01.2019: Marienburgstraße wird gesperrt
Ab Montag, den 14.01.2019, 7 Uhr wird die Marienburgstraße in Höhe der Haus-Nr. 10 für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung von der St. Töniser Straße aus wird für die Zeit vom 14. bis 22.01.2019 aufgehoben. Die Anlieger können dann beidseitig bis zur Hausnummer 10 passieren. Grund für die Sperrung ist der Aufbau eines Krans zur Errichtung eines Fertighauses. Verkehrsteilnehmer mit Ortskenntnis sollten den Bereich für diesen Zeitraum meiden.
08.01.2019: Touren zwischen Kopfweiden und Pappelalleen – Wanderführer gesucht
Heideweiten, Zechengipfel oder einfach nur pure Natur - es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die nähere Umgebung auf Schusters Rappen zu entdecken. Einmal im Monat, immer am dritten Samstag, startet die Tour mit privaten PKWs in Fahrgemeinschaften vom Parkplatz am Concordienplatz zu einer fünf bis 10 Kilometer langen Wandertour.
07.01.2019: Neue Leitung für das Haupt- und Personalamt der Stadt Kempen
Zu Beginn des Jahres kann die Verwaltung der Stadt Kempen die neue Leitung des Haupt- und Personalamtes begrüßen. Sabrina Schröder erwarten als Nachfolgerin von Roland Müller wichtige richtungsweisende Aufgaben im Bereich der Personalgewinnung, -entwicklung und qualifizierung. Auch im Hauptamt stehen große Veränderungsprozesse wie die Digitalisierung der Verwaltung einhergehend mit der Einführung und Ausweitung des E-Governments an und auch die Innenausstattung der neuen Rathäuser fallen in das Aufgabengebiet der 38-jährigen Ratingerin. Sie kann dabei auf umfangreiche Vorerfahrung aus dem Jobcenter Wuppertal aufbauen. Für kurze Zeit wird Herr Müller sie in das neue Aufgabengebiet, zu dem neben den genannten Punkten auch Rats- und Ausschussarbeit, Wahlen, Statistik und die gesamte EDV-technische Ausstattung der Verwaltung gehören, einführen.
04.01.2019: Teilstück Bahnstraße gesperrt
Am Montag, den 07.01.2019 werden die Bauarbeiten auf der Bahnstraße wieder aufgenommen. Um das Reststück der Bahnstraße ab der Zufahrt Aldi-Parkplatz bis zur Kreuzung Bendenstraße / Breite Straße herzustellen, wird dieser Bereich bis Ende Januar vollständig für den motorisierten Verkehr gesperrt. Der Aldi-Parkplatz ist in dieser Zeit über das bereits asphaltierte Stück der Bahnstraße erreichbar. Fußgänger können weiterhin den fertiggestellten Gehweg vor KIK nutzen.
02.01.2019: „Café Wackelkontakt“ – die offene Werkbank bei technischen Problemen
Seit kurzem hat der Krefelder Carsten Severens in Kempen eine neue Heimat gefunden und schon engagiert er sich: Gemeinsam mit dem Quartiersbüro Hagelkreuz hat er das „Café Wackelkontakt“ initiiert, das am Montag, 14. Januar 2019, um 14 Uhr eröffnet wird. Mitgebrachte defekte Kleingeräte werden durch ehrenamtliche Experten und Helfern inspiziert und repariert.
  • Einträge 1 - 13