Inhalt:

Pressemitteilungen

19.11.2018: Baumfällungen in Kempen
Zur Erhaltung der Verkehrssicherheit auf öffentlichen Flächen ist es notwendig, in den kommenden Wochen mehrere Bäume im Stadtgebiet Kempen zu fällen. Ursachen für die Fällungen sind altersbedingtes Absterben oder Pilzbefall bzw. Fäulnis, wodurch die Standsicherheit der Gehölze langfristig nicht mehr gewährleistet ist. In einzelnen Fällen ist auch Schädigung durch einen Verkehrsunfall, Baumaßnahmen oder starke Belagsschäden durch Wurzelanhebungen der Grund für die Entfernung der Bäume. Im Falle der Platane auf der Straße Am Gymnasium steht der Baum sehr nah an der Gasleitung, so dass ein störungsfreier Leitungsbetrieb nicht dauerhaft sichergestellt ist. Zur Durchführung der Fällarbeiten im öffentlichen Straßenraum werden teilweise Halteverbote eingerichtet. Ferner kann es auch zu kurzzeitigen Fahrbahnsperrungen kommen. Die Mehrzahl der Bäume wird im Rahmen der Grünflächenunterhaltung durch Neupflanzungen ersetzt.
16.11.2018: Neue Telefonanlage für die Stadtverwaltung
In den kommenden Wochen wird eine neue Telefonanlage bei der Stadtverwaltung Kempen installiert. Die Umstellungphase dauert bis ca. Ende Januar/Anfang Februar 2019. In dieser Zeit ist mit Problemen bei der Erreichbarkeit der Mitarbeiter zu rechnen. Durch die Neuinstallation ist es notwendig geworden, alle Durchwahlnummern auf eine 4-stellige Zahl umzustellen. In den Ämtern, die umgestellt werden, wird bei Anruf ein Ansagetext vorgeschaltet. Hierbei werden Sie im Anschluss zur Zentrale weiterverbunden oder können über das Internet unter www.kempen.de die neuen Durchwahlnummern nachlesen. Jede Umstellung wird parallel im Internet freigeschaltet, so dass unter der Rubrik „Mitarbeiterverzeichnis“ oder „Was erledige ich wo?“ der aktuelle Stand nachzulesen ist. Ziel ist es, alle Außenstellen (Feuer-/Rettungswache, Baubetriebshof und Campus) ebenfalls künftig über die Rufnummer 917-XXXX zu erreichen.
14.11.2018: Neues Radverkehrskonzept für die Stadt Kempen
Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger erwünscht Im Oktober haben die Planersocietät aus Dortmund und das Verkehrsplanungsbüro VIA aus Köln mit der Analyse der Radverkehrsinfrastruktur in Kempen begonnen. Auf dieser Grundlage soll ein neues Radverkehrskonzept für die Stadt Kempen erarbeitet werden.
13.11.2018: Aktion Licht-Check 2018
Aktion Licht-Check 2018 auf dem Buttermarkt Am kommenden Samstag, 17. November 2018, führen von 11 bis 13 Uhr die Stadt Kempen, Radsport Claassen, Polizei und der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) einen Licht-Check für Fahrräder auf dem Buttermarkt durch.
12.11.2018: Bendenstraße wird gesperrt
Ab Dienstag, 13.11.2018, wird die Bendenstraße in St. Hubert zwischen Breite Straße und der Antoniusstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine Zufahrt für die Anwohner ist ausschließlich über die Antoniusstraße möglich. Die Anwohner werden über die bauausführende Firma Wurzel informiert. Der Grund für diese kurzfristige Maßnahme ist die Stellung einer zwei Phasen-Bedarfsampel für die Zu- und Abfahrt des ALDI Parkplatzes im Zuge der Vollsperrung der Bahnstraße. Die Sperrung wird voraussichtlich zwei Wochen andauern.
06.11.2018: Mini-Highlander in Kempen
Das Team der Kindertagesstätte Paul & Pauline wurde im letzten Jahr durch zwei neue Kolleginnen verstärkt. Mit den neuen Mitarbeiterinnen hielten nun auch schottische Traditionen Einzug in die Kindertagesstätte. Begeisterte Zuschauer der Kempener-Highlandgames waren ein Teil des Teams schon jahrelang, doch erst durch die neuen Kolleginnen, die aktive Highlander sind, stellte sich die Frage, ob man von Zuschauern zu Akteuren wechseln sollte. Es brauchte kaum Überlegung und schon konnte die KiTa Paul & Pauline ein Highlander Team von sechs Erzieherinnen, den „Irish-Pandas“, stellen.
  • Einträge 1 - 6