Inhalt:

Pressemitteilungen (Archiv)

18.03.2016: Puberterror oder Wie umarmt man einen Kaktus
Der Vortrag, welcher am 18. April 2016 von 19.30 bis 21.30 Uhr im Haus für Familien Campus, Spülwall 11 in Kempen stattfindet, will einen groben Überblick über die Entwicklungsphasen der Pubertät und deren Besonderheiten geben und mit konkret praktischen Anregungen helfen. 
18.03.2016: Kind und Straßenverkehr
In den beiden Veranstaltungen des Familienzentrum Kempen - Süd / KiTa Spatzennest werden den Eltern wichtige Informationen und Tipps zum Thema ‚Das Kind als Fußgänger‘ am Montag, 04. April 2016 von 15 bis 16.45 Uhr und ‚Das Kind als Fahrradfahrer‘ am Mittwoch, 20. April 2016 von 15 bis 16.45 Uhr gegeben.
18.03.2016: Erste Hilfe bei Notfällen im Säuglings- und Kleinkindalter
In den Veranstaltungen am Dienstag, 12.04.2016 und Donnerstag, 14.04.2016 von jeweils 18 bis 21.30 Uhr sollen u.a. Themen wie die gezielte Vorbeugung zur Vermeidung von Unfällen, die Herz-Lungen-Wiederbelebung am Säugling und Kleinkind sowie Maßnahmen bei Krampfanfällen, Verbrennungen oder Vergiftungen, beim Verschlucken von Fremdkörpern, bei Pseudokrupp und Epiglottitis (Kehlkopfentzündungen) besprochen und durch einen qualifizierten Ausbilder vermittelt werden.
18.03.2016: Erste Hilfe bei Notfällen im Babyalter
Viele Säuglingsnotfälle lassen sich oft im Vorfeld verhindern. In einem Erste Hilfe Kurs bei Notfällen im Babyalter am Mittwoch, 20.04.2016 von 9 bis 11 Uhr werden entsprechende vorbeugende Maßnahmen von einem qualifizierten Ausbilder vermittelt.
18.03.2016: Ein Herz für Mama
Das Angebot „Ein Herz für Mama“ ist für Väter mit Kindern im Alter von 4 bis 6 Jahren, die am Freitag, 22.04.2016, von 15.30 bis 17 Uhr bei der Veranstaltung die Gelegenheit zu einer gemeinsamen aktiven Zeit in der fahrenden Holzwerkstatt haben.
18.03.2016: Spielentwicklung und kindliches Lernverhalten
  Mit dem Zeitpunkt der Geburt beginnt die Spielentwicklung eines Kindes. Um  Theorie und Praxis, wie das Spiel zu Hause als auch im Kindergarten aussehen kann, werden gemeinsam bei einem Elternabend diese Themen am Montag, 25.04.2016 von 19.30 bis 20.45 Uhr besprochen.
11.03.2016: Radwanderkarte Kempen mit Grenzsteinweg
Die Stadt Kempen hat eine kostenfreie Radwanderkarte herausgebracht. Der praktische Faltplan stellt alle ausgeschilderten Radrouten im Stadtgebiet Kempen dar. Auch das im letzten Jahr eingeführte Knotenpunktsystem, das das ‚Fahren nach Zahlen‘ ermöglicht, ist in dem handlichen Plan dargestellt. Für den beliebten Grenzsteinweg ist ein neuer Abstecher nach Tönisberg zur Antoniuskapelle und zur Erinnerungsstätte „Vertrag von Vinnbrück“ hinzugekommen. Die Radwanderkarte ist auf Taschenformat gefaltet (15 x 15 cm).
10.03.2016: Neue Hundekotstationen in Kempen
Schon seit einiger Zeit versucht die Stadt, insbesondere die Grünflächen durch kostenlose Ausgabe von Plastiktüten an der Telefonzentrale im Rathaus und in den Servicenebenstellen St. Hubert und Tönisberg sauberer zu halten und Verschmutzungen durch Hundekot zu vermeiden. Damit dies zukünftig noch besser gelingt, werden nun probeweise Hundekotstationen in Kempen, St. Hubert und Tönisberg aufgestellt.
10.03.2016: Werbung für Wochenmärkte in Kempen
Obst, Gemüse, Backware, Blumen, Fisch, Fleisch, Gewürze, das und noch viel mehr können Sie dienstags, donnerstags und freitags auf den Kempener Wochenmärkten in Kempen, St. Hubert und Tönisberg einkaufen. Es gibt Wochenmärkte in der Kempener Altstadt auf dem Buttermarkt, im Hagelkreuz auf dem Concordienplatz, sowie in St. Hubert auf dem Markt und in Tönisberg auf dem Heinrich-Op-de-Hipt-Platz. Eine genaue Auflistung, welche Händler wann und wo auf welchen Märkten sind, findet man nun in einem neuen Flyer „Wochenmärkte in Kempen“.
10.03.2016: O Alhambra, deine Sterne
Burkhard Wolk präsentiert eine überraschende und doch so nahe liegende Mischung aus Bild, Wort und Musik im Rahmen der Reihe „samstags halb fünf“ am 19. März 2016 im Haus Wiesengrund. Traumhafte Bilder, poetische Gitarrenmusik, Märchen und Legenden, die das berühmte Schloss in Granada in ganzer Vielfalt erleben lassen. Die zusammengetragenen Geschichten der Alhambra von Washington Irving werden verbunden mit berühmten romantischen Gitarrenstücken und Bildern, die Orte zeigen, die sich mit dem Gesamtbild verbinden. Eben eine überraschende aber doch nahe liegende Mischung.
08.03.2016: Fahrradflohmarkt 2016
Am Samstag, 16. April 2016, findet von 10 bis 13 Uhr wieder der beliebte Fahrradflohmarkt in Kempen statt. Auf dem Buttermarkt gibt es dann jede Menge Angebote an Gebrauchträdern. Große und kleine Fahrräder, Hollandräder, bis hin zu Rennmaschinen wechseln ganz unkompliziert ihren Besitzer. Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) und die Stadt Kempen veranstalten den Kempener Fahrradflohmarkt.
29.02.2016: Partnerschaftliches Wochenende in Orsay
Aus Anlass einer Ausstellung des Kempener Kunstzentrums in Orsay vom 23.01. bis 23.03.2016 fand dort am Wochenende 19. bis 20.02. eine Vernissage statt, zu der neben fünf der ausstellenden Künstler auch Bürgermeister Volker Rübo und der Vorsitzende des Arbeitskreises Städtepartnerschaften Otto Birkmann nach Orsay reisten. Die Ausstellung der meist farbenfrohen großformatigen Werke erfolgt mitten im Rathaus und ist so für jedermann frei zugänglich.
26.02.2016: Geplante Erdgasfernleitung St. Hubert
Erste Vermessungsarbeiten in den kommenden Wochen Die Open Grid Europe GmbH, Bamlerstraße 1 b, 45141 Essen, plant den Bau einer Erdgasfernleitung von der Station in St. Hubert (Stadt Kempen) bis zur Station Legden (Kreis Borken). Die geplante Leitung hat eine Länge von ca. 113 km und soll einen Durchmesser von DN 1000 erhalten. Für diese Maßnahmen wird ein öffentlich-rechtliches Genehmigungsverfahren (Panfeststellungsverfahren) durchgeführt werden, in welchem die von der Maßnahme Betroffenen beteiligt werden. Zur Vorbereitung des Planfeststellungsverfahrens sowie zur Erstellung des erforderlichen Planwerkes sind Vermessungsarbeiten erforderlich, die durch das Vermessungsbüro PV ANSPERGER mbH Südstraße 25 47475 Kamp-Lintfort durchgeführt werden.
26.02.2016: Neue Spielgruppe für Kinder
Unter der Leitung einer Erzieherin treffen sich ab dem 7. März 2016 jeweils montags in der Zeit von 9 bis 10.30 Uhr Kinder im Alter von eineinhalb bis zwei Jahren mit ihren Eltern im Familienzentrum Kempen-Nord / KiTa Regenbogen. In der Spielgruppe bekommen Eltern und Kinder die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und einen einfachen Ablauf des Kindergartenalltags kennenzulernen. Die Kinder machen auf spielerische Weise Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen, vor allem durch den Einsatz von wertfreiem Material.
26.02.2016: Neue Mini-Club Gruppe im Campus
Mütter, Omas, Tanten, Tagespflegemütter und selbstverständlich auch deren männliche Pendants sind herzlich eingeladen zusammen mit ihren Kindern ab einem Jahr das wöchentliche Angebot des neuen Mini-Clubs im Campus zu nutzen. Für Kinder mit dem Geburtsdatum ab Januar 2015 startet nun donnerstags, jeweils von 9 bis 11 Uhr, eine neue Gruppe. Weitere Gruppen finden montags, dienstags und mittwochs zur selben Zeit statt. Es wird Zeit zum Austausch, zur Information, zur Anregung, zum Kontakte knüpfen und natürlich auch zum gemeinsamen spielen, singen und basteln sein. Ziel ist auch, die Vorbereitung auf den Kindergarten und Förderung der Sozialkompetenz. Der Mini-Club wird im Haus für Familien Campus auf dem Spülwall 11 in Kempen angeboten. Die Teilnahme kostet zehn Euro pro Monat. Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung während der Gruppen unter miniclub-campus@gmx.de.
25.02.2016: Halbfastenmarkt am 1. März 2016
Am Dienstag, den 1. März 2016, geht es wieder los mit dem traditionellen Halbfastenmarkt in Kempen. Von 8 bis 19 Uhr verwandelt sich die Altstadt wieder in eine bunte Wundertüte, in der Händler mit rund 230 Marktständen viel Neues, Schönes, Praktisches und auch Kurioses bieten und jeder Suchende fündig wird. Der Kempener Krammarkt gehört neben dem Schöppenmarkt in Dülken und den Flachsmärkten in Goch zu den größten und beliebtesten Krammärkten am Niederrhein, die immer viele Gäste aus der näheren Umgebung, aber auch aus dem Ruhrgebiet und dem nahen Holland anziehen.
25.02.2016: Musikalisch literarischer MultimediaAbend
Traumhafte Bilder, poetische Gitarrenmusik, Märchen und Legenden, die das berühmte Schloss in Granada in ganzer Vielfalt erleben lassen, werden am Samstag, den 19. März 2016 ab 16.30 Uhr im Haus Wiesengrund dargeboten. Burkhard Wolk präsentiert diese überraschende und doch so nahe liegende Mischung.
18.02.2016: Schließung der Sporthallen in den Osterferien 2016
Die Stadt Kempen wird während der Zeit der Osterferien (vom 21.03.2016 bis 3.04.2016 einschließlich) die städt. Sporthallen schließen. Für die Sportabteilungen, die sich im Wettkampfbetrieb befinden, werden festgelegte Trainingszeiten zur Verfügung gestellt. Das Sportamt hat hierfür in Zusammenarbeit mit den betroffenen Vereinen Trainingspläne erstellt.
16.02.2016: Wir kommen in die Schule
In Kooperation mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Krefeld und Viersen bietet das Familiennetzwerk Kempen einen Informationsabend zum Thema “Wir kommen in die Schule“ an. Am Donnerstag, 3. März 2016, erhalten Eltern von 20 bis 22.15 Uhr Antworten auf diese und weitere Fragen von Rita Gräf, Erzieherin und Dipl. Sozialarbeiterin im Familienzentrum Kempen-Nord / KiTa Regenbogen auf der Straelener Straße 47 in Kempen. Eltern zukünftiger Schulkinder bekommen an diesem Abend Wissen und Tipps an die Hand, den Übergang vom Kindergarten- zum Schulkind gemeinsam mit ihrem Kind entspannt zu gestalten.
16.02.2016: Grenzen, Liebe, Konsequenzen
Der Streit ums Anziehen, um Essen-, Fernseh- und Computerzeiten, Schularbeiten – alltägliche Situationen in der Familie. Welche Möglichkeiten haben Eltern, mit Grenzen, Regeln und konsequentem Handeln das Familienleben konfliktfreier zu gestalten, ohne die Persönlichkeit des Kindes zu verletzen? Hierzu findet ein Informationsabend am Donnerstag, den 3. März 2016, 20 bis 21.30 Uhr, statt.
16.02.2016: U-Untersuchung und Impfkalender
Welche Untersuchungen stehen wann an? Was wird eigentlich untersucht? Und was ist mit dem Impfen? Der Kinder- und Jugendmediziner Dr. Karl Geuchen gibt interessierten Eltern Antworten auf ihre Fragen und umfassende Informationen zu den Themen ‚U-Untersuchung' und ‚Impfen' weiter. Organisiert und begleitet wird dieser Elterninformationsabend vom Familienzentrum St. Hubert / KiTa Bärenstark auf der Bendenstr. 23 in Kempen. Der Abend findet statt am Montag, 7. März 2016 um 19.30 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung über Christel Stenhorst unter Telefon 0 21 52 / 77 78.
16.02.2016: Ei, Ei, Ei was sehe ich da
Auch wenn die meisten Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren die Namen der Farben noch nicht kennen, können sie diese optisch dennoch gut unterscheiden und haben viel Spaß daran, damit zu pinseln, klecksen und matschen. Am Freitag, 11. März 2016 pünktlich zum anstehenden Osterfest findet das Eltern-Kind-Angebot ab 15 Uhr im Familienzentrum Unter den Weiden am Krefelder Weg 90 in Kempen statt.
16.02.2016: Samstagsgeschichten
Bei den Samstagsgeschichten wird nicht nur zugehört, sondern auch mitgemacht. Organisiert und begleitet werden die Samstagsgeschichten vom Familienzentrum Kempen-Nord / KiTa Regenbogen in Kooperation mit der Stadtbibliothek Kempen. Am Samstag, 12. März 2016, findet die Eltern-Kind-Aktion in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in der KiTa Regenbogen, Straelener Straße 47 in Kempen statt.
16.02.2016: Vom Umgang mit kleinen und großen Geschäften
Der Weg von der Windel zum Toilettengang ist für Kinder ein besonderer Entwicklungsschritt, der eine behutsame Begleitung durch einfühlsame Bezugspersonen erfordert. Wie Eltern diese Begleitung wahrnehmen, ihr Kind bei der Sauberkeitsentwicklung unterstützen und wertschätzend auch mit dem kleinen und großen ‚Malheur‘ umgehen können, erfährt man nun im Rahmen Treffpunkt Erziehung mit dem Thema Sauberkeitsentwicklung. Der Themenabend findet statt am Mittwoch, 16. März 2016, in der Zeit von 19.30 bis 21.45 Uhr im Familienzentrum Kempen-Mitte / Mullewapp-Kinderhaus auf der Von-Broichhausen-Allee 3 in Kempen in Kooperation mit dem Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung.
16.02.2016: Geburtsvorbereitungskurs im Haus für Familien
Schwangere Frauen und ihre Partner werden in einem Kurs auf die Geburt ihres Kindes vorbereitet. Stattfinden wird dieser Geburtsvorbereitungskurs mit 7 x 1 ½ Unterrichtsstunden unter der Leitung der Hebamme Nadine Matthäus montags zwischen 19.15 und 20.45 Uhr im Haus für Familien Campus auf dem Spülwall 11 in Kempen. Termine für die nächsten Kurse sind: 14.03. bis 2.05.2016 und 23.05. bis 11.07.2016. Vermittelt werden Atem- und Wahrnehmungsübungen sowie fördernde Bewegungen.