Inhalt:

Pressemitteilungen (Archiv)

29.11.2017: Kerkener Straße voll gesperrt
Am kommenden Donnerstag, 30.11.2017, ist die Kerkener Straße von der Otto-Schott-Straße bis zur Kreuzung Kleinbahnstraße/Söderblomstraße in der Zeit von 7 bis 18 Uhr voll gesperrt. Hier wird ein Betonfertigteil im Zuge der Sanierung des Regenrückhaltebeckens Kerkener Straße angeliefert und montiert. Eine entsprechende Umleitung über die Otto-Schott-Straße und Kleinbahnstraße wird eingerichtet.
28.11.2017: Konten werden aufgelöst
Die Stadt Kempen weist darauf hin, dass ab dem 1. Januar folgende Kontoverbindungen aufgelöst werden: Postbank Köln, Deutsche Bank AG, Commerzbank AG. Zahlungen an die Stadtverwaltung sind ab dann ausschließlich über die Konten bei der Sparkasse Krefeld (IBAN DE72 3205 0000 0011 0015 59, BIC SPKRDE33 ), Volksbank Kempen-Grefrath eG (IBAN DE71 3206 1414 0501 5550 37, BIC GENODED1KMP) oder Volksbank Krefeld eG (DE17 3206 0362 0201 4780 14, BIC GENODED1HTK) möglich.
28.11.2017: Schwanger-was jetzt für Sie wichtig ist!
Schwangerschaft ist eine ganz natürliche Lebensphase, die dem Körper der Mutter jedoch einiges abverlangt. Mutter und Kind bedürfen daher während der Schwangerschaft, nach der Entbindung und in der Stillzeit eines besonderen Schutzes vor schädlichen Einwirkungen und Benachteiligungen. Dazu zählen z.B. überlange Arbeitszeiten, Gefahrstoffe und Krankheitserreger sowie eine Kündigung.
24.11.2017: Kinder schmücken Weihnachtsbäume
Am Mittwoch, 29. November, in St. Hubert und Tönisberg, und am Donnerstag, 30. November, in Kempen werden die städtischen Weihnachtsbäume von Kindern aus den Kindertagesstätten geschmückt. Das Schmücken der Weihnachtsbäume ist eine Aktion, die im jährlichen Wechsel von Kempener Kindertagesstätten durchgeführt.
23.11.2017: Die Termine des Offenen Frauentreffs im Dezember 2017
Am Mittwoch, 6. und 20. Dezember 2017, jeweils ab 10 Uhr, wird in „mein Café“, Ellenstraße 32 in Kempen zum gemütlichen „KLÖNEN UND KAFFEE-TRINKEN“ eingeladen. Im türkischen Restaurant Ela findet der STAMMTISCH der „OFT-Frauen“ auf der Ellenstraße 6 in Kempen statt. Nächster Termin ist am Dienstag, 12. Dezember 2017, ab 19.30 Uhr. Weitere kurzfristige Termine für Aktivitäten am Sonntag werden nach Möglichkeit per Newsletter im Emailverfahren weitergegeben. Zur Aufnahme in den Verteiler können sich interessierte Frauen per Email bei der Gleichstellungsbeauftragten melden. Allgemeine Anfragen bitte bei der Treffpunktleiterin Heidi Stevens, Tel.: 0 21 52 / 51 05 47, Email: stevens.heidi@t-online.de. Allgemeine Informationen gibt es bei Ute Ripkens, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kempen, Email gleichstellungsbeauftragte@kempen.de oder unter Tel.: 0 21 52 / 917 - 377.
21.11.2017: Baumaßnahme am Regenrückhaltebecken "Kerkener Straße" wird fortgesetzt
Die Bauarbeiten am Regenrückhaltebecken "Kerkener Straße" werden am 20.11.2017 fortgesetzt und benötigen einen planmäßigen Zeitraum von ca. 4 Wochen. Die Kerkener Straße wird ab der Söderblomstraße in Fahrtrichtung Kempener Außenring bis zur Einmündung Otto-Schott-Straße gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Kleinbahnstraße und Otto-Schott-Straße. Der Durchgangsverkehr vom Außenring stadteinwärts bleibt, mit Ausnahme des 30. November 2017, frei. An diesem Tag besteht, im vorbezeichneten Abschnitt der Kerkener Straße zur Anlieferung und Einbau eines Betonbauwerkes, eine Vollsperrung für beiden Fahrtrichtungen. In der Kerkener Straße ist während der Bauzeit mit Beeinträchtigungen des Verkehrs durch kreuzenden Baustellenfahrzeugen zu rechnen.
16.11.2017: Interessengemeinschaft Wohnen in Kempen ist gestartet
Nach der gut besuchten Veranstaltung Wohnen im Hagelkreuz im September 2017 stand fest, dass sich anschließend eine Gruppe bildet, die sich mit dem Thema „Wohnen“ intensiv auseinandersetzen wird. Beim ersten Treffen der Gruppe, die sich selbst als Interessengemeinschaft bezeichnet, lernte man sich kennen und tauschte sich über eigene Visionen für das Leben im Alter und mit anderen Generationen aus.
16.11.2017: Abrissarbeiten Feuerwehrgebäude Schmalbroich beginnen
Nach der Abriss-Party der Löschzuges Schmalbroich am vergangenen Wochenende (10.11.2017) stehen nun die tatsächlichen Abrissarbeiten des Feuerwehrgerätehauses Schmalbroich an. Am Montag, 4. Dezember 2017, beginnt die Firma Dickhoff aus Viersen zunächst mit dem Rückbau der Wertstoffe und Einbauten, so dass die Halle bis Anfang nächsten Jahres noch stehen bleibt. Daran anschließend finden die Abbrucharbeiten des Gebäudes bis zum 20. Januar 2018 statt. Ende Januar 2018 beginnen bereits die Rohbauarbeiten mit der Erstellung des Fundaments.
16.11.2017: Ausstellung "Rettet die Nacht"
Besonders nach den schönen Erfahrungen an St. Martin mit seiner Vielfalt an leuchtenden Fackeln und dem grandiosen Abschlussfeuerwerk an der Kempener Burg klingt es absurd für eine Ausstellung „Rettet die Nacht" zu werben. Künstliches Licht hilft schließlich vielen Mitmenschen die dunklen, nasskalten Wintertage zu überstehen, bis endlich Mitte Januar die Nächte wieder spürbar kürzer werden.
08.11.2017: Sperrungen zu Sankt Martin
Im Rahmen der Sicherheitsvorkehrungen für den Sankt Martinszug in Kempen am 10. November 2017 müssen zahlreiche Zufahrtsbereiche in derInnenstadt Kempens gesperrt werden. Die Sperrungen zur Zufahrt und Ausfahrt der Innenstadt gelten ab 15.30 bis voraussichtlich 20 Uhr. Lediglich der Bereich Zufahrt Vorster Straße über Donkring zur St. Töniser Straße bleibt für Notfälle geöffnet, ebenfalls die Durchfahrtsmöglichkeit über die St. Töniser Straße zur Hülser Straße und Hülser Straße in die St. Töniser Straße. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Baustelle Hülser Straße bis 10. November 2017 abgeräumt wird. Eine Abfahrt vom Parkplatz Edeka ist ebenfalls möglich. Eine Übersicht der möglichen Fahrtrouten trotz Vollsperrung der Innenstadt sind nochmals im Plan verdeutlicht.
07.11.2017: Terminverlegung Schadstoffsammlung in Tönisberg
Die Schadstoffsammlung für den Stadtteil Tönisberg wird im November 2017 aufgrund des Kinder St. Martinszuges vom 17.11.2017 auf den 10.11.2017 vorverlegt.
03.11.2017: Erstes Bubble Ball-Turnier der Kempener Jugendtreffs war ein voller Erfolg
Die Kempener Jugendtreffs Campus, Calimero, Alte Post und Mounty haben in diesem Jahr die Herbstferien mit einem Bubble Ball-Turnier in der Sporthalle Nord gestartet. Bubble Ball ist der neue Trend im Bereich Funsport.
03.11.2017: Ich bin so fröhlich traurig
Der Tod gehört zum Leben. Der Umgang damit auch. Die meisten Kinder sind bereits mit dem Tod konfrontiert worden, früher oder später wird jedes Kind damit in Berührung kommen und sie möchten darüber sprechen. Zum Thema Trauerarbeit mit Kindern findet ein Infoabend am Donnerstag, dem 23.11.2017 von 19 bis 20.30 Uhr statt. Organisiert und begleitet wird dieser Elternabend vom Familienzentrum St. Hubert / KiTa Tabaluga mit Unterstützung Gerda Kretschmanns der Hospitz-Initiative Kreis Viersen. Der Abend findet in der Kita auf der Antoniusstraße 22 in Kempen – St. Hubert statt. Trauer und Verluste sind ein Teil des Lebens, vor dem Eltern ihre Kinder nicht beschützen können. Doch wie gelingt Eltern der kindgerechte und altersgemäße Umgang mit Tod und Trauer? Wie erklärt man den Tod? Was soll man sagen, was verschweigen? Was ist mit der eigenen Trauer? Wie trauern Kinder eigentlich? Was kann trösten? Wie kann man Missverständnisse und Schuldgefühle vermeiden? Neben zahlreichen Informationen, die auch mittels eines kurzen Filmbeitrags gegeben werden, wird den Eltern auch ausreichend Raum für Fragen gelassen. Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 06.11.2017 unter Telefon 0 21 52 / 63 37.
03.11.2017: Kindererziehung heute – was ist uns wichtig?
Eltern zu sein ist heute mit vielen Anforderungen verbunden. Mache ich es richtig? Worauf müssen wir achten? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen Eltern. Diese Fragen werden im Rahmen eines Infoabends in Kooperation mit dem Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Krefeld und Viersen und dem Familienzentrum Kempen-Süd / KiTa Spatzennest erörtert.
03.11.2017: Ein Lächeln fürs Leben – damit ihr Kind gut in die Zukunft blicken kann‘
Eine gute Bindung ist die Grundlage, um sein Leben positiv zu gestalten. Damit das Kind eine gute Bindung entwickeln kann, ist es entscheidend, sich als Eltern dem Kind zuzuwenden, mit ihm zu reden, die kindlichen Versuche, Kontakt aufzunehmen zu erkennen und darauf zu reagieren. Über die Fragen, wie eine gute Bindung entsteht, wie dieser Prozess unterstützt werden kann und welche Rolle digitale Medien dabei sinnvoll spielen können, soll in einem Gespräch erörtert werden. Der Infoabend vom Familienzentrum Kempen-Nord / KiTa Regenbogen findet statt am Mittwoch, 22.11.2017, ab 19.30 Uhr in der Kita auf der Straelener Straße 47 in Kempen. Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 15.11.2017 über Sabine Petrikowski im Familienzentrum Kempen-Nord / KiTa Regenbogen unter Telefon 0 21 52 / 51 65 34.
03.11.2017: Auf die Löffel, fertig, los
Am Montag, 06. November 2017 können Interessierte in der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr die Ökotrophologin Barbara Gehrmann vom Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Krefeld und Viersen im Elterncafé im Campus am Spülwall 11 in Kempen antreffen.
03.11.2017: Servicestelle früher geschlossen
Aufgrund des Kleinkinderzuges zu St. Martin in Kempen am 9. November 2017 wird die Servicestelle im Rathaus bereits um 16 Uhr geschlossen.
27.10.2017: Sperrung Wirtschaftsweg Schauteshütte
Am Donnerstag, den 02.11.2017 und Freitag, den 03.11.2017 muss der Wirtschaftsweg Schauteshütte im Abschnitt zwischen der Kempener Landstraße und der Wegegabelung Schauteshütte / Stadtfeld jeweils von 7.30 Uhr bis 16 Uhr für Kraftfahrzeuge gesperrt werden. Grund sind Bauarbeiten zur Erneuerung einer Schutzleitplanke im Bereich der Unterführung. Radfahrer und Fußgänger können den Wirtschaftsweg weiterhin benutzen. Anlieger des Wirtschaftsweges können Ihre Grundstücke aus Richtung St. Hubert erreichen.
27.10.2017: Hubertusmarkt mit zweitem Marktplatz auf dem Burgparkplatz
Am Freitag, den 3.11.2017, findet der beliebte Hubertusmarkt statt. Von 8 bis 19 Uhr verwandelt sich die ganze Kempener Altstadt inklusive dem Burgparkplatz wieder in einen großen Herbstbasar mit rund 220 Marktbeschickern. Der Besucher findet hier Neues, Schönes, Praktisches und auch Kurioses. Die Kempener Krammärkte gehören schon immer zu den größten und beliebtesten Krammärkten am Niederrhein, die immer viele Gäste aus der näheren Umgebung, aber auch aus dem Ruhrgebiet und dem nahen Holland anziehen.
27.10.2017: Sperrung Kerkener Straße – zweiter Bauabschnitt beginnt
Die Straßen.NRW – Regionalniederlassung Niederrhein sperrt für den zweiten Bauabschnitt auf der L 362 in Kempen/Voesch die Autobahnanschlussstelle A 40 Kempen und die L 362 (Kerkener Straße) zwischen der Einfahrt zum Kieswerk und dem Hoefnagelsdyk. Die Sperrungen beginnen am Donnerstag, den 2.11.2017 und enden am 2.12.2017. Zusätzlich zu der bereits bestehenden Umleitung wird eine weitere Umleitung über die B 509 (Hülser Straße) und die B 9 (Venloer Straße) eingerichtet. Der Autobahnverkehr wird über die Anschlussstelle Wachtendonk umgeleitet.
25.10.2017: Herbstzeit ist Laubzeit
Leise rieseln die Blätter von den Bäumen, und dies wird auch noch einige Zeit so weitergehen. Nicht nur für die Gartenfreunde bedeuten diese Herbstwochen Mehrarbeit. Vor allem die Straßenreinigungskräfte haben alle Hände voll zu tun, um das Laub auf den Straßen mit der Kehrmaschine aufzunehmen.
25.10.2017: Anmeldung der Kempener Schulneulinge zur Grundschule
Vom 6. bis 14. November 2017 findet die Anmeldung der Kempener Schulneulinge zur Grundschule für das Schuljahr 2018/19 bei der Stadt Kempen im Schulverwaltungsamt, Bockengasse 2, Kempen statt. Das Entgegennehmen der Anmeldungen ist eine Serviceleistung der Stadt Kempen für die Schulen. Ansprechpartnerin ist Doris Gatzweiler, Telefon 0 21 52 / 917 - 152.
25.10.2017: Offener Frauentreff Kempen im November 2017
Am Mittwoch, 8. und 22. November 2017, jeweils ab 10 Uhr, wird in „mein Café“, Ellenstraße 32 in Kempen zum gemütlichen Klönen und Kaffeetrinken eingeladen. Im türkischen Restaurant Ela findet der Stammtisch der „OFT-Frauen“ auf der Ellenstraße 6 in Kempen statt. Nächster Termin ist am Dienstag, 14. November 2017, ab 19.30 Uhr. Weitere kurzfristige Termine für Aktivitäten am Sonntag werden nach Möglichkeit per Newsletter im Emailverfahren weitergegeben. Zur Aufnahme in den Verteiler können sich interessierte Frauen per Email bei der Gleichstellungsbeauftragten melden. Allgemeine Anfragen bei der Treffpunktleiterin Heidi Stevens, Telefon 0 21 52 / 51 05 47, Email: stevens.heidi@t-online.de. Allgemeine Informationen gibt es bei Ute Ripkens, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kempen, Email gleichstellungsbeauftragte@kempen.de. oder unter Telefon 0 21 52 / 917 - 377.
24.10.2017: Rathaus nicht geöffnet am 30.10.2017
Aufgrund des Brückentags, bleibt das Rathaus der Stadt Kempen und alle Nebenstellen vom 28.10.2017 bis einschließlich 01.11.2017 geschlossen. Die Servicestelle im Rathaus hat am Samstag, den 28.10.2017, von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Der Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes ist unter der Rufnummer 0 21 62 / 8 19 51 00 zu erreichen. Der Bereitschaftsdienst des Jugendamtes wird über die Rufnummer der Polizei Viersen, 0 21 62 / 3 77 11 50 mitgeteilt. Der Bereitschaftsdienst des Tiefbauamtes für den Bereich Kanal ist über die Notfallnummer 01 70 / 8 56 11 76 zu erreichen.
18.10.2017: Freizeit im Hagelkreuz: Wandern
Am Samstag, 21. Oktober 2017 um 11 Uhr findet eine Wanderung in den Süchtelner Höhen statt. Treffpunkt ist am Quartiersbüro Hagelkreuz, Concordienplatz 7. Wanderweg A2, vorbei am Wildgehege, Wanderstrecke ca. 5 km. Fahrtkosten werden anteilig berechnet. Das Mittagessen ist selbst zu zahlen. Auf rege Beteiligung von Groß & Klein, Alt & Jung freuen sich Andrea Duffhauß und Jakob Küppers unter Tel.: 0 21 52 / 5 25 09. Die Wanderungen finden jeden dritten Samstag im Monat statt- Informationen unter: www.hagelkreuz-kempen.de.