Inhalt:

Museumsführung durch die Kempener Museen

Paterskirche Innenansicht

Trotz Sanierungsarbeiten kann man im Moment das Museum für Niederrheinische Sakralkunst in der Paterskirche besuchen. Das Städtische Kramer-Museum ist trotz der Sanierungsarbeiten eingeschränkt zugänglich!

Führungen sind dennoch eingeschränkt nach Absprache möglich.

Die barocken Klosterräume mit kostbaren Stuckdecken und der meditative Kreuzgang des ehemaligen Franziskanerklosters bietet dem Städtischen Kramer-Museum das besondere Ambiente zur Präsentation seiner umfangreichen Sammlung zur bürgerlichen Wohnkultur des 16. bis 20. Jahrhunderts.

In der angrenzenden größten Saalkirche des Niederrheins, der ehemaligen Klosterkirche, ist das Museum für Niederrheinische Sakralkunst eingerichtet. Kostbare Kelche und Ziborien, Monstranzen und Altarleuchter aus dem Schatz der Kempener Pfarrkirche, darunter zahlreiche Werke des bedeutenden Kempener Goldschmieds Franz Xaver Hellner (1819 bis 1901) und sakrale Holzskulpturen aus dem rhein-maasländischen Gebiet vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert, sind in diesem schönen Kirchenraum vereinigt.

Lassen Sie sich bei einer Führung durch die beiden Museen an diesem besonderen Ort in eine andere Zeit versetzen.

Wegen Sanierungsarbeiten können kurzfristig einzelne Räume für Besucher gesperrt sein.

Museumsführungen

  • Schwerpunkte sind die sakrale Kunst vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert und die bürgerliche Wohnkultur vom Barock bis zum Jugendstil
  • Kosten pro Gruppe: 35 Euro und 1 Euro Eintritt pro Person ab 10 Personen. Unabhängig von der Dauer beträgt das Mindestentgelt pro Führung 35 Euro. Schulklassen und Kindergartengruppen sind von der Zahlung eines Führungsentgeltes befreit
  • Fremdsprachige Museumsführungen: 42 Euro und 1 Euro Eintritt pro Person pro angefangene Stunde
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt, andernfalls wird sie geteilt
  • Treffpunkt ist das Kulturforum Franziskanerkloster, Burgstraße 19, Museumseingang
  • Die Anmeldung muss ca. drei Wochen vor Beginn der Museumsführung erfolgen
  • Für kurzfristige Absagen von Museumsführungen 8 Tage vor dem vereinbarten Termin wird eine Stornogebühr in Höhe von 10 Euro erhoben
  • Haben Sie Interesse, die schöne König-Orgel spielen zu hören? Wir organisieren gerne ein halbstündiges Konzert für Sie. Kosten: 35 Euro.

Ansprechpartner für diese Buchung: siehe rechts oben.

Ihre Ansprechpartner:

Dagmar Waldeck
Telefon: 0 21 52 / 917-271
Elke Huetter
Telefon: 0 21 52 / 917-381

Anschrift

Nebenstelle Burgstraße
Burgstraße 19
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Donnerstag 7.30 - 13.30 Uhr
Freitag 7.30 Uhr - 12.30 Uhr