Inhalt:

Ferienangebot bis 13 Jahren

In allen Schulferien (außer in den Weihnachtsferien) bietet das Jugendamt der Stadt Kempen Ferienbetreuungen für alle schulpflichtigen Grundschulkinder, die den Offenen Ganztag nutzen, an. In den Sommerferien erweitert sich dieses Angebot auf alle schulpflichtigen Kempener Kinder und Kinder, die eine Kempener Grundschule besuchen bis einschließlich dem dreizehnten Lebensjahr.

Das Ferienspaßangebot umfasst eine verlässliche Ganztagsbetreuung (montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr), Verpflegung (Mittagessen), Tagesausflüge über die Stadtgrenzen hinaus und ein täglich wechselndes, vielfältiges Programm. Für alle Anmeldungen gilt die aktuell gültige Nutzungs- und Entgeltordnung (siehe weiter unten).

Teilnehmerbeiträge (ohne Mittagessen):

  • Erstes Kind je Woche: 45 Euro
  • Zweites Kind je Woche: 35 Euro
  • Drittes und jedes weitere Kind einer Familie je Woche 27,50 Euro
  • Leistungsempfänger SGB II und XII je Woche: 20 Euro

Teilnehmerbeiträge OGS (ohne Mittagessen):

  • Erstes Kind je Woche 30 Euro
  • Zweites Kind je Woche 25 Euro
  • Drittes und jedes weitere Kind einer Familie je Woche 20 Euro
  • Leistungsempfänger SGB II und XII je Woche: 20 Euro

Hinzu kommen noch die Kosten für die Mittagsverpflegung, diese beträgt in diesem Jahr 12,50 Euro pro Woche.

Während des Ferienspaß ist die Teilnahme am Mittagessen in der Mensa der Martinschule grundsätzlich verpflichtend. Es ist nur eine wochenweise Buchung möglich.

Mittwochs ist Ausflugtag. An diesen Ausflugstagen erhalten die Kinder ein Lunchpaket. Abfahrt ist an diesen Tagen jeweils um 9 Uhr am Zentralen Sportgelände, Berliner Allee. Rückkehr ist um ca. 16 Uhr.
Ob für Sie eine Inanspruchnahme von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket infrage kommt, sollten Sie mit Ihrer zuständigen Leistungsstelle besprechen oder Sie sprechen uns bei der Anmeldung vor Ort direkt an.

Betreuungsangebot in den Oster- und Herbstferien

In den Oster- und Herbstferien findet das Betreuungsangebot ausschließlich für Grundschulkinder statt, die die Offene Ganztagsschule besuchen. Für die Kinder der "8 bis 13" - Betreuung werden die Oster- und Herbstferien über die Fördervereine der jeweiligen Grundschulen sichergestellt.

Ferienspaß

Bereits seit 1981 führt das Jugendamt der Stadt Kempen nun schon den „Ferienspaß" durch. Der Ferienspaß ist ein Spiel- und Betreuungsangebot des Jugendamtes der Stadt Kempen. Er findet jährlich auf dem Zentralen Sportgelände an der Berliner Allee statt. Die Aktivitäten werden montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr angeboten. Sie haben auf Wunsch die Möglichkeit, Ihre Kinder um 14 Uhr abzuholen. Über diese Zeit hinaus können die Kinder aufgrund von organisatorischen Möglichkeiten leider nicht abgeholt werden.

Teilnehmen können nur Kempener Kinder, die nach den Ferien in die Schule kommen, Kinder die eine Schule in Kempen besuchen bzw. bereits 6 Jahre, aber noch nicht 14 Jahre alt sind. Für den Ferienspaß werden in der Kinder- und Jugendarbeit erfahrene Betreuerinnen und Betreuer eingesetzt.

Folgende Aktivitäten bieten den Kindern spannende und erlebnisreiche Ferientage:

  • Auf dem Bauspielplatz lernen Kinder, kreativ mit Hammer, Säge und Nägeln umzugehen
  • Sportliche Aktivitäten vom Ballspielen - Fußball, Basketball, Völkerball oder Tennis - bis hin zu verschiedenen Bewegungsspielen oder neuen Trendsportarten wie z.B. Waveboarden
  • Erlebnisfahrten / Tagesfahrten mit dem Bus,  z.B. in das Irrland nach Twisteden oder in verschiedene Kinderfreizeitparks der Umgebung
  • Große Auswahl an Bastel- und Kreativangeboten, freizeitpädagogischen Angeboten, Bewegungs- und Sportangeboten, Gesellschaftsspielen und Freispielmöglichkeiten auf dem Ferienspaßgelände
  • Aktionen außerhalb des Platzes von Stadt- und Wiesenrallyes bis hin zu kleinen Ausflügen in die Umgebung
  • Gemeinsames Mittagessen - die Teilnahme am Mittagessen ist grundsätzlich verpflichtend.

Ferienspaß 2018

Weitere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeiten werden an dieser Stelle in Kürze eingestellt.

 

Zum Herunterladen:

Ihre Ansprechpartner:

Andre Fitzner
Telefon: 0 21 52 / 917-111
Michaela Haffmans
Telefon: 0 21 52 / 5 53 62 15
Gina Rommel
Telefon: 0 21 52 / 917-347
Katharina Terhoeven
Telefon: 0 21 52 / 917-303

Anschrift

Nebenstelle Antoniusstraße
Antoniusstr. 24
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag, Mittwoch, Freitag
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Donnerstag
14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
In dringenden Notfällen (Kindeswohlgefährdung) erreichen Sie uns
1. während der Dienstzeiten unter der Rufummer 0 151 / 57 54 54 17
2. außerhalb der Dienstzeiten über die Rufnummer der Polizei Kempen 0 21 62 / 37 70