Inhalt:

Pflegestützpunkte

Kommunaler Pflegestützpunkt der Stadt Kempen - Senioren- und Pflegeberatung

Wir beraten Sie wohnortnah - unabhängig - vertraulich - unentgeltlich

Logo Pflegestützpunkt Nordrhein-Westfalen

Wenn Sie Rat suchen, sich generell informieren wollen, selbst pflegebedürftig sind oder pflegende Angehörige haben, erhalten Sie beim Pflegestützpunkt alle wichtigen Informationen.

Wir informieren über Hilfe-, Service-, Wohn-, Unterstützungs- und Pflegeangebote. Im Pflegestützpunkt kann auf Wunsch des Einzelnen ein individueller Hilfeplan erstellt werden. Sie erhalten hier alle für Sie erforderlichen Informationen aus einer Hand.

Die Seniorenberatung der Stadt Kempen kooperiert mit den Pflegeberatern der Pflegekassen und den dienstleistenden Akteuren und Institutionen der Altenarbeit. Ziel der Beratung ist es, Angebote und Dienstleistungen zu vernetzen, um Hilfen individuell an Ihren Bedürfnissen auszurichten.
Der Leitgedanke unserer Arbeit besteht darin, die Selbstständigkeit eines Menschen immer in den Vordergrund zu stellen und somit den Vorrang ambulanter Hilfen vor stationärer Hilfen zu berücksichtigen. Mit den stationären Betreuungseinrichtungen im Kreis Viersen stehen wir ebenfalls im engen Kontakt.

Die Ansprechpartner im Kempener Rathaus finden Sie in der rechten Spalte.

 

Pflegestützpunkt der Pflegekasse:

In Kempen gibt es als weiteren Ansprechpartner den Pflegestützpunkt der

AOK Rheinland/Hamburg

Frau Kerstin Faber, Frau Petra Dickhoff und Frau Britta Witeczek
Von-Loe-Str. 24-26, 47906 Kempen
Telefon: 02152 - 913 - 468
Telefax: 02152 - 913 - 459

Ihre Ansprechpartner:

Tim Evers
Telefon: 0 21 52 / 917-168
Susanne Siepen
Telefon: 0 21 52 / 917-337

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag und Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr,
Donnerstag 14.30 bis 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Weitere Informationen