Inhalt:

Führerschein

Annahme und Weiterleitung von Anträgen

Führerscheinanträge werden über die Service-Stellen an den Kreis Viersen als Führerscheinbehörde weitergeleitet. Dies sind Anträge auf Ersterteilung und Erweiterung einer Fahrerlaubnis.

Die Verlängerung der Fahrerlaubnis kann nur beim Straßenverkehrsamt in Viersen, Rathausmarkt 3 erfolgen.

Beim Erstantrag sind mitzubringen:

  • abgestempeltes Antragsformular der Fahrschule
  • unterschriebener, mit Lichtbild versehener Aufkleber
  • Personalausweis oder Pass
  • Sehtest
  • Nachweis über "Sofortmaßnahmen am Unfallort"

Weitere Hinweise zu Anlagen entnehmen Sie bitte dem Antrag oder fragen Sie Ihre Fahrschule oder die Führerscheinstelle des Kreises Viersen.

Allgemeine Führerscheinangelegenheiten

Die Führerscheinstelle des Kreises Viersen erweitert ihren Service: Nach Terminabsprache können allgemeine Führerscheinangelegenheiten auch in der Nebenstelle des Straßenverkehrsamtes (KFZ-Zulassungsstelle, Heinrich-Horten-Str. 4 b) in Kempen erledigt werden. Zu den allgemeinen Führerscheinangelegenheiten gehören unter anderem das Beantragen eines Ersatzführerscheins bei Verlust/Diebstahl, eines Führerscheinumtausch, einer Fahrerkarte oder eines internationalen Führerscheins sowie das Eintragen von Schlüsselzahlen im Führerschein.

Anträge auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis nach Entziehung oder Verzicht sowie die Beantwortung von Fragen zur Kraftfahreignung, Eintragungen im Fahreignungsregister und in Fahrlehrer- und Fahrschulangelegenheiten sind nicht möglich. In diesen Fällen können Bürgerinnen und Bürger sich an die Führerscheinstelle in Viersen wenden. Termine müssen vorab online unter www.kreis-viersen.de/termin oder telefonisch unter der Rufnummer 0 21 52 / 20 52 18 gebucht werden.

Ihre Ansprechpartner:

Weitere Informationen