Inhalt:

Wahlhelfer / Wahlhelferin

Ein Sonntag für die Demokratie 

 

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Am 13. September 2015 findet in Kempen die Landratswahl statt.

Das Wahlamt der Stadt Kempen sucht für diese Wahl noch ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die am Wahlsonntag in den Wahllokalen für einen reibungslosen Ablauf der Wahl sorgen.

Zu den Aufgaben gehören beispielsweise die Entgegennahme der Wahlbenachrichtigungskarten, die Überprüfung der Wahlberechtigung, die Ausgabe der Stimmzettel, die Kontrolle des Wahlganges sowie ab 18 Uhr die gemeinsame Ermittlung und Feststellung  des Wahlergebnisses.

Die Wahllokale sind bei dieser Wahl von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tätigkeit als Wahlhelferin / Wahlhelfer in einem Wahlvorstand beginnt in den Kempener Wahllokalen bereits um 7.30 Uhr mit der Vorbereitung durch den gesamten Wahlvorstand und endet nach der Auszählung der Stimmen zwischen einer und etwa eineinhalb Stunden nach Schließung der Wahllokale. Für die Wahlzeit von 8 bis 18 Uhr wird ein sog. Schichtdienst in Absprache mit dem Wahlvorsteher / der Wahlvorsteherin eingerichtet, so dass der Wahlhelfer / die Wahlhelferin entweder vormittags oder nachmittags eine Aufgabe im Wahllokal übernimmt. Erst wenn es spannend wird um 18 Uhr bei der Stimmenauszählung muss der gesamte Wahlvorstand wieder anwesend sein.

Mitmachen kann jeder, der am Wahltag wahlberechtigt ist. Das Wahlamt versucht, die Wünsche der Wahlhelferinnen und -helfer in Bezug auf das Wahllokal zu berücksichtigen.

Die Mitglieder des Wahlverstandes erhalten für ihre ehrenamtliche Wahlhelfertätigkeit ein sog. Erfrischungsgeld in Höhe von 30 €, das am Wahlsonntag im Wahllokal bar ausgezahlt wird.

Die Voraussetzungen als Wahlhelfer / Wahlhelferin eingesetzt zu werden sind:

bei der Landratswahl am 13. September 2015 und gegebenenfalls einer Stichwahl am 27. September 2015

Wahlalter 16 Jahre (geboren 13. September 1999 und früher), Staatsangehörigkeit: deutsch oder Staatsangehörigkeit eines der übrigen 27Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft  (Unionsbürger)

Wenn Sie Interesse haben, an einer Wahl als Wahlhelfer / Wahlhelferin teilzunehmen, können Sie sich schriftlich (Stadt Kempen, Buttermarkt 1, 47906 Kempen), per Fax (0 21 52 / 917 - 212) oder per E-Mail an rathaus@kempen.de melden. Für Infos steht im Rathaus Andrea Messer unter der Telefonnummer 02152 / 917-230 zur Verfügung.

 

Zum Herunterladen:

Ihre Ansprechpartner:

Andrea Messer
Telefon: 0 21 52 / 917-230

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag
8.30 bis 12.30 Uhr
Mittwoch bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr