Inhalt:

Der Bürgermeister

Bürgermeister von Kempen: Volker Rübo

Bürgermeister Volker Rübo

Bürgermeister Volker Rübo ist Vorsitzender des Rates der Stadt Kempen, er vertritt die Stadt nach außen sowie gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern und leitet die Verwaltung. Die Funktion, rechtliche Stellung sowie Aufgaben des Bürgermeisters ergeben sich aus der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen.

Leitung und Beaufsichtigung der Stadtverwaltung sind ein wesentlicher Aufgabenbereich des Bürgermeisters. Er verteilt die Verwaltungsgeschäfte und organisiert den Aufbau der Verwaltung und die verwaltungsinternen Abläufe. Er kann sich jederzeit die Bearbeitung einzelner Aufgaben selbst vorbehalten.

Ein weiterer zentraler Aufgabenbereich des Bürgermeisters ist die Vorbereitung der Sitzungen und der Beschlüsse des Rates und seiner Ausschüsse. Er ist verantwortlich dafür, dass die Stadtverwaltung diese Beschlüsse und Entscheidungen ausführt. Der Rat wird vom Bürgermeister über alle wichtigen Angelegenheiten informiert.

Zusätzlich entscheidet der Bürgermeister in Angelegenheiten, die ihm vom  rRat, einem Ausschuss oder unmittelbar per Gesetz übertragen sind.

Das Amt des Bürgermeisters und seine Vertreter

Die neue nordrhein-westfälische Gemeindeordnung von 1994 hat die sogenannte „Doppelspitze", bestehend aus einem ehrenamtlichen Bürgermeister als Repräsentant der Stadt und Vorsitzender des Rates sowie einem hauptamtlichen Stadtdirektor als Chef der Stadtverwaltung, abgeschafft. Nach der neuen Gemeindeordnung übernimmt der hauptamtliche Bürgermeister beide Funktionen.

In Kempen wurde der hauptamtliche Bürgermeister zum ersten Mal 1999 direkt von den Bürgern in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Für das Amt des Bürgermeisters kann kandidieren, wer am Wahltag Deutscher im Sinne des Grundgesetzes ist oder wer die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaft besitzt und in der Bundesrepublik Deutschland wohnt; er muss das 23. Lebensjahr vollendet haben und darf nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein. Der Kandidat muss die Gewähr dafür bieten, dass er jederzeit für die freiheitlich-demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintreten wird.

In Kempen hat der Bürgermeister drei ehrenamtliche Stellvertreter, die ihn bei der Leitung der Ratssitzungen und in Repräsentationsangelegenheiten vertreten. Für diese Ämter hat der Rat aus seinen eigenen Reihen Herrn 1.Stellvertretenden Bürgermeister Otto Birkmann (CDU), Frau 2.Stellvertretende Bürgermeisterin Irene Steeger (SPD) und Herrn 3. Stellvertretenden Bürgermeister Hans-Peter van der Bloemen (CDU) gewählt.

Erster Beigeordnete Hans Ferber, Technischer Beigeordnete Stefan Kahl und Beigeordneter Michael Klee vertreten den Bürgermeister in der Leitung der Stadtverwaltung. Die Beigeordneten haben ihre eignen Geschäftsbereiche, in denen Sie den Bürgermeister in der Leitung der Verwaltung unterstützen. Sie werden vom Rat für acht Jahre gewählt. Gemeinsam mit dem Bürgermeister nehmen sie an den Sitzungen des Rates und der zu ihrem Geschäftsbereich gehörenden Ausschüsse teil.

Der Bürgermeister und die Beigeordneten bilden den Verwaltungsvorstand. Der Verwaltungsvorstand berät beispielsweise die Grundsätze der Verwaltungsführung, der Verwaltungsorganisation sowie Verwaltungsaufgaben mit besonderer Bedeutung und wirkt mit bei der Aufstellung des Haushaltes.

Ihre Ansprechpartner:

Volker Ruebo
Telefon: 0 21 52 / 917-221
Petra Kuylkens
Telefon: 0 21 52 / 917-219

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung